Berlin Throwdown 2018

Mit Vollgas zum Berlin Throwdown! 

Nach den CrossFit Europe Regionals ist vor dem Berlin Throwdown. Der Berlin Throwdown fand am 8. und 9. Juli statt. Der BTD ist ein Kräftemessen der besten CrossFit-Athleten. Hier trifft sich die europäische CrossFit-Community. Aber auch „freie Athleten“ können sich für den Berlin Throwdown qualifizieren und mitmachen. Erneut war es ein Event mit energiegeladenen Competitions, Fitness-freundliche Speisen/Getränke und besten Wetter!

Berlin Throwdown
Berlin Throwdown – Finale

Auch unser Coach David war vor Ort und hat Gas gegeben. Beim diesjährigen Berlin Throwdown gab es zustzliche Kategorien: Elite und 2-er Team, Master 35+ und Scaled Kategorie. Eine Vielzahl von verschiedenen Nationen gingen an den Start. Der Berlin Throndown ist ein Open Air Event. Die Competitions fanden im Friedrich Ludwig Jahn Sportpark statt. Kosten: Die Anmeldegebühren für den Berlin Throwdown waren auch völlig angemessen. Insgesamt hat der Spaß 65,00€ gekostet (Qualifying & Finale in Berlin).

Wie kann man beim begehrten Berlin Throwdown teilnehmen?

Die Athleten mussten sich in einem Online-Qualifying (02.04. – 22.04.18) für das Finale in der Hauptstadt qualifizieren. Dieser bestand aus 3 vorgegebenen WODs (beispielsweise in 5 Runden auf Zeit Double Unders, 10 Burpees über eine Langhantel und Clean & Jerks im Pyramiden-System).

Gewinner beim Berlin Throwdown 2018: Wie schon oben erwähnt gab es verschiedene Kategorien. Hier die Sieger in den Einzeldiziplinen:

Individual Rx – Female: AMANDA FRÄNDEN (Schweden, Crossfit Soild)
Individual Rx – Male: JOSHUA WICHTRUP (CrossFit Flensburg)
Individual Masters 35+ – Female: ALEXANDRA WICHMANN (CrossFit München)
Individual Masters 35+ – Male: FRANTIŠEK HERIBÁN
Individual Scaled – Female: JUSTINA RYBAKOVAITĖ
Individual Scaled – Male ALEXANDER SARTORY (CrossFit am Dom)

Unser Coach und das gesponserte Team von mimind hat den Platz 6 in der Teamwertung belegt. Wir gratulieren den Odins Krieger für ein erfolgreiches Wettkampfwochenende in Berlin.

Berlin Throwdown – David beim CroosFit Event in der Hauptstadt

Welche Workouts standen beim Berlin Throwdown 2018 auf dem Programm?

Beim BTD standen 4 Workouts auf dem Programm. Am Freitag ging es nach Potsdam. Hier durften die Athleten sich über einen kleinen Hindernislauf und Schwimmeinheit freuen. Weitere Workouts im Überblick: 18.2 – for time (RX/Masters)

  • 3 rounds dumbbell DT 30/20 (one db)
  • 2 rounds axle bar DT 60/40
  • 1 round dball DT 50/30

18.3 – for time (RX/Masters)

  • wearing a 9/6kg Xenios weight vest
  • 1000m – 800m – 600m – 400m – 200m bike
  • 50 – 40 – 30 – 20 – 10 squats

then

  • 500m – 400m – 300m – 200m – 100m ski
  • 15 – 12 – 9 – 6 – 3 kb ohs 24/16 (one kb)

18.4 – for total weight (RX/Masters)

  • 30sec lift – 10sec transition
  • snatch as long as you can, then go on with clean and jerk
  • score is heaviest lift in snatch + heaviest lift in clean and jerk

weights:

  • female 55-60-65-70-75-80-85-90-95-100
  • male 90-97.5-105-112.5-120-127.5-135-140-145-150

Du hast dich mit CrossFit noch nicht beschäftigt?

Hier findest du weitere Infos zum Thema CrossFit. Zudem bieten wir zwei Reisen mit Schwerpunkt CrossFit an. Hierfür musst du nicht unbedingt ein „CrossFitter“ sein. Erfahre mehr über unsere CrossFit Reisen.

About Author

client-photo-1
Dominic Krutz

Kommentare

Schreibe einen Kommentar