Fitness, Spaß & Entspannung im Urlaub und in Meerbusch – Unser Kurzüberblick in Bildern – November 2019 (mimind Fitnessreisen)

Vollgasparty Meerbusch (Jahresabschluss-Party in Meerbusch, 23.11.2019)

 

Fitnesswochenende Winterberg – November 2019

 

Wir bedanken uns für die großartige Vollgasparty in Meerbusch. Die Hütte war komplett voll. Damit haben wir nicht gerechnet, aber es ist einfach schön zu sehen, dass unsere mimind-Family stetig wächst! Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen und weitere tolle Aktivreisen im Jahr 2020.

Unser Fitnesswochenende in Winterberg war erneut der Knaller. Immer ein großartiges Abschlusswochenende im schönen Oversum Vital Resort. Wir haben viel gelacht und geschwitzt. UND wenn Engel reisen gibt es wunderschönes Winterwetter mit Sonne und Schnee. Wir freuen uns schon auf die nächste Novemberreise nach Winterberg. Hier geht` s zum Sportwochenende nach Winterberg.

 

Fitnessreise Paguera – Oktober 2019

Fitnessreise Conil de la Frontera – Oktober 2019

 

Ausblick November:

Im November findet unser Functional Fitness Special in Marbella statt (inkl. CrossFit). Zudem geben wir am 23.11.19 in Meerbusch Gas. Wir freuen uns auf unsere Jahres-Abschluss Party mit euch! Zum Ende des Monats geht’s nochmal nach Winterberg ins Oversum Vital Resort. Unsere Klassiker zum Jahresenden. Ihr könnt euch auf tolle Bilder freuen.

 

Jumping Fitness auf Mallorca und in Marbella

Auch in Marbella und Mallorca wurde während unseren Fitnessreisen wieder fleißig gejumpt. Aber was kann ich mir unter Jumping Fitness eigentlich vorstellen? Eins kann man garantiert sagen: Es ist ist ein Power-Workout für Jedermann! Auch für unsere Functional Fitness Liebhaber. Sogar unsere CrossFitter haben Spaß am Springen!

Das Power-Workout für Jedermann

Ein Trampolin weckt bei mir direkt schöne Kindheitserinnerungen. Dieses Gefühl der Schwerelosigkeit beim Springen – immer und immer wieder mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Auch heute noch fühle ich mich wie befreit und habe einen Mordsspaß, wenn ich mit meinen Ü30 aufs Trampolin steige – daran hat sich nichts geändert.

Was sich jedoch geändert hat, ist das Sportgerät und die Art und Weise wie ich heute Trampolin springe. Das sogenannte Jumping Fitness hat mit dem Trampolin-Hochspringen nämlich nur wenig gemeinsam.

Das perfekte Fitnesstraining für Körper und Geist

Jumping Fitness ist ein intensives Kraftausdauertraining, dass auf einem speziellen, sechseckigen Sport-Trampolin absolviert wird. Jedes Trampolin verfügt zudem über eine Griffstange, die wir zur Intensivierung und Variation von Körperübungen einsetzen können. Das Wesentliche: Man arbeitet mit permanenter Rumpfspannung kontrolliert in das Sprungtuch hinein – anstatt unkontrolliert nach oben zu hüpfen.

Das Ergebnis ist ein hochintensives Herz-Kreislauftraining, das aufgrund seiner super Dosierbarkeit für jeden geeignet ist. Egal ob Neueinsteiger mit wenig Fitnesserfahrung, aktiver Freizeitsportler oder ambitionierter Leistungssportler, auf der Suche nach neuen Trainingsreizen, Jumping Fitness kennt kein Alter und keine Leistungsbegrenzung! Wer Jumping schon einmal ausprobiert hat oder schon länger dabei ist, weiß um die positiven Effekte.

  1. Es macht einen unvergleichlichen Spaß! Im Takt motivierender Musik werden einfach choreografierte Sprung-, Tanz- oder sogar Boxing Moves unter Anleitung eines geschulten Trainers vollzogen. Das energiegeladene Jumping in der Gruppe setzt dabei besonders viele Glückshormone frei und macht süchtig – versprochen! Während der Kursstunde kann ich komplett abschalten und mich von Stress und Alltag für ein paar Minuten lossagen – meinen mentalen Akku wieder auffüllen.
  2. Jumping ist ein echter Kalorienfresser! Vorbei sind die Zeiten in denen die kleinen Wesen die Hosen über Nacht enger genäht haben. Je nach Leistungslevel und individueller Voraussetzung verbrennt man zwischen 600-1.000 kcal pro Stunde. Wer abnehmen will, eintönige Ausdauer-Workouts aber langweilig findet, sollte es einmal mit Jumping Fitness versuchen. Hier bewegt sich was – im wahrsten Sinne.
  3. Jumping ist ein Ganzkörpertraining für die Muskulatur! Dazu zählen insbesondere die mittlere Rumpf-, Bauch-, Hüftlenden- und Beinmuskulatur. Bis zu 400 Muskeln erfahren dabei eine Kräftigung, Straffung und Definition – tolle Begleiterscheinungen, die dieser gelenkschonende Sport mit sich bringt. Die richtige Technik vorausgesetzt, wirkt sich das Schwingen auf dem Sprungtuch vorteilhaft auf die Wirbelsäule (Bandscheibenernährung!) und die gesamte Körperhaltung aus. Die Tiefenmuskulatur wird aktiv gekräftigt und eine gesunde Körperhaltung wird unterstützt. Nicht zu vergessen sind der hervorragende Ausdauereffekt (bis zu dreimal so intensiv wie Jogging!), die positiven Auswirkungen auf die Koordination und das Gleichgewicht sowie die Stabilisierung von beispielsweise Sprung-, Knie- und Hüftgelenk. Da Jumping so vielseitig ist, gibt es auch hier bereits weitere Schwerpunkte: bellicon Intervall/Circuit ist für alle, die sich richtig verausgaben wollen, bellicon Health und bellicon Med sind die jüngsten Iterationen des Trampolinsports, die vor allem einen Fokus auf sanftes und rehabilitatives Training legen.

Trampolinspaß während einer Fitnessreise

Du möchtest Jumping Fitness auch einmal ausprobieren oder deinen Lieblingssport mit in den Urlaub nehmen? Kein Problem: mimind – Aktiv & Lifestyle Reisen bietet als offizieller Kooperationspartner das moderne Ganzkörper-Workout auf ausgewählten Fitnessreisen (z.B. in Marbella oder auf Mallorca) mehrmals im Jahr an. Neben Jumping finden Interessenten auf den mimind-Reisen einen ausgewogenen Fitness- und Erholungsmix im familiären Reisegruppen-Flair. Ausgebildete, ortskundige Trainerinnen und Trainer bringen euch neben aktuellen Fitness- und Entspannungs-Workouts außerdem die Besonderheiten der jeweiligen Urlaubsdestination näher. Gerne auch bei gemütlichen Tapas-Abenden in der Gruppe.

Die nächsten Jumping Fitness Reisen stehen schon fest:

  • 03.05. – 10.05.2020 – Marbella
  • 10.05. – 17.05.2020 – Paguera (Mallorca)
  • 17.05. – 24.05.2020 – Paguera (Mallorca)

Hier findest du weitere Info zu unseren Aktivreisen. 

Fitnessurlaub in Marbella - Jumping Fitness - Balance Übung
Jumping Fitness – Balance Übung

 

Caminito del Rey – Der Pfad des Königs

Inmitten der andalusischen Provinz Màlaga liegt eine Region mit den wohl spektakulärsten Steilhängen und Naturabschnitten des ganzen Landes. Noch vor wenigen Jahren galt der Caminito del Rey als gefährlichster Klettersteig der Welt und war komplett gesperrt. Er befindet sich im Naturschutzgebiet Gaitanes Schlucht ein geschichtsträchtiger, weil kulturell bedeutsamer, sowie beeindruckender Wandersteig: der El Camino del Rey oder auch Caminito del Rey. Dieser Wanderweg ist ca. 1 Stunde von Marbella entfernt. Ab 2020 wollen wir auch die Wanderung/Ausflug zum Königsweg anbieten. Diese wird dann während unserer Fitnessreisen angeboten. Wichtig: Ihr müsst euch hierfür frühstmöglich anmelden. Wir können keine Tickets unverbindlich reservieren und die Wanderroute ist sehr gefragt (oftmals sind die Tickets schon 2-3 Monate im Voraus ausgebucht).

Der Caminito (Königspfad) verdankt seinen Namen dem spanischen König Alfonso XIII, welcher ihn 1921 als wichtige logistische Verbindung zwischen den nördlich gelegenen Stauseen und dem südlichen El Chorro einweihte. Ursprünglich wurde der schmale Bergpfad in mehr als 100 Metern Höhe in der steilen Felswand der Gaitanes Schlucht angelegt, um für die Instandhaltung des darunter liegenden Kanals zu dienen.

Durch diesen Kanal fließt der Guardalhorce Fluss, der durch die nördlich gelegenen Stauseen El Chorro, Guardalhorce, Guadalteba und Gaitanejo passiert. Die Gaitanes Schlucht ist einen Cañon, der seine Existenz, und somit auch der Caminito des Rey, dem Guardalhorce Fluss zu verdanken hat. Dieser hat die Schlucht nämlich erst im Gemeindebezirk von Álora in den Felsen gespült. Der Zugang zur Schlucht ist von Norden her über die Stauseen her möglich und vom Süden her über El Chorro.

Der Königspfad in Andalusien – du solltest auf jeden Fall schwindelfrei sein

Auf dem seit März 2015 für den Aktiv-Tourismus restaurierten Königspfad finden Abenteuerlustige sowie Naturliebhaber eine halsbrecherische wie auch atemberaubende Klettersteigwanderroute mit spektakulärer Kulisse. Aufgrund der komplexen landschaftlichen Besonderheiten wie schwer zugänglichen Stauseen, Bergen, Schluchten und Tälern erreicht man den Eingang des bekanntesten etwa 2,7 km langen Klettersteigs nur zu Fuß. Mit dem Shuttlebus oder Auto gelangt man bis auf etwa 4,8 km an den Eingang der steilen Kletterpassage mit seinem Kontrollhäuschen als Startpunkt heran. Insgesamt dauert die Zielwanderung mit seinen 7,7 km Länge rund 3-4 Stunden, wobei die beachtlichen Steigungen hin zum Eingang nicht unterschätzt werden sollten.

Die Wanderung beginnt am nördlichen Startpunkt und endet im südlichen El Chorro. Ausreichend Proviant, festes Schuhwerk sowie Sonnencreme und Kopfbedeckung an heißen Tagen werden vom örtlichen Veranstalter empfohlen. Eine gute Grundfitness sollte in jedem Fall vorhanden sein, da die zu bewältigenden Höhenmeter (man legt auf der Strecke anteilig rund 1,5 km Klettersteig zurück) die damit verbundenen körperlichen Anforderungen mit sich bringen. Personen die Höhenangst haben (man bedenke, dass die Klettersteige sehr schmal und ziemlich hoch sind und im Gebiet von Álora muss eine Hängebrücke überquert werden), sollten die Wanderung nicht durchführen.

Öffnungszeiten & Tickets

  • Geöffnet hat der Caminito del Rey immer dienstags bis sonntags vom 25. Oktober bis zum 26. März von 10:00 bis 14:00 Uhr und vom 27. März bis zum 24. Oktober von 10:00 bis 17:00 Uhr. Führungen finden alle 30 Min statt. Tickets können nur Online gebucht werden.
  • Kosten: Der Weg kostet 10 € pro Person. Der Shuttlebus-Rücktransport kostet optional 1,55 € zusätzlich.

Weitere Hinweise & Tipps:

  • Helmpflicht – ihr bekommt am Eingang einen Helm ausgehändigt. Während der Wanderung wird auch darauf geachtet, dass die Helmpflicht eingehalten wird.
  • Große Rucksäcke sind nicht erlaubt – sehr kleine und handliche Exemplare sind erlaubt.
  • Keine Toiletten. Die letzten Klos sind am Kontrollhäuschen direkt am Eingang, wo ihr auch den Helm bekommt.

Du möchtest eine wunderschöne Region aktiv entdecken? Hier findest du weitere Infos zu unseren Fitnessreisen in Andalusien.

Unser Inhaber Dominic beim Ultraks in Mayrhofen

Ultraks ist eine Rennserie und hat sich seit 2012 etabliert. Die Trainlrun-Events finden an verschiedenen Orten statt. 2019 fand der Ultraks auch das erste Mal in Mayrhofen statt. Mit dabei unser Inhaber Dominic Krutz (und Sabrina M. haben wir dort zufällig getroffen. Übrigens: Sehr sehr sympathisch!)

 „Das war mein erstes Trailrunning-Event. Eigentlich waren wir in der Vorbereitung auf unsere Aktivreise in Mayrhofen. Dann haben wir kurzfristig den Trailrun entdeckt und mich angemeldet. Normalerweise bin ich auf flachen Strecken zu finden. Der Ultraks Mayrhofen hat mir sehr gut gefallen und hat super viel Spaß gemacht. Die „Down-Hill-Passagen“ waren für mich als Flachland-Läufer ein wenig verrückt. Einige geübte Trailrunner sind eher den Berg hinunter geflogen.

Mein Fazit: Das war sicherlich nicht mein letzter Trailrun-Wettkampf und ich kann den Ultraks in Mayrhofen sehr empfehlen. Egal ob Anfänger oder Profi. Wer Sport und Natur miteinander verbinden möchte, ist beim Trailrunning sehr gut aufgehoben. Die Veranstaltung war sehr gut organisiert und die Kulisse ist klasse. Eine gute Veranstaltung die Laune macht. Vielleicht klappt es bei mir auch schon im Jahr 2020 (Ultraks Mayrhofen 13.06.2020).

Ultraks Mayrhofen
Ultraks Mayrhofen – auch Sabrina war dabei

 Strecken (unterschiedliche Strecken beim Ultraks)

 Auch im kommenden Jahr wird es 3 Strecken geben: S, M & L

  • Short: 14 km, 990 Höhenmeter, Höchster Punkt: 1213m
  • Middle: 30,1 km, 1970 Höhenmeter, Höchster Punkt: 2089m
  • Long: 54,1 km, 3830 Höhenmeter, Höchster Punkt: 2688m

Tipps für deinen Trailrun-Einstieg

  • MIT ACHTSAMKEIT BEGINNEN
    Die Muskeln, Sehnen, Bänder müssen sich an die neue Belastung gewöhnen. Du solltest maximal 2-3 Mal in der Woche die Laufschuhe schnüren und eine kurze Distanz (5-6 Kilometer) wählen.
  • DIE RICHTIGE AUSRÜSTUNG
    Für dein Lauftraining solltest du auf jeden Fall in die richtige Ausrüstung investieren.  Du solltest für dein regelmäßiges Lauftraining auf jeden Fall in 2-3 Laufschupaare investieren.  Für deinen Trailrun/ Berglauf empfehlen wir auf jeden Fall spezielle Laufschuhe (Trailrunning-Schuhe mit Grip) und einen Trailrunning-Rucksack.  Dann empfehlen wir auf jeden Fall eine GPS-Uhr, eine Regenjacke, Regenhose und Erste-Hilfe-Set.
  • NICHT ÜBERFORDERN
    Am Anfang nicht gleich die extremen Steigungen suchen. Erstmal am Berg entlanglaufen und langsam beginnen. Wenn man sich dabei stresst, verliert man womöglich die Freude an diesem tollen Sport, bevor es noch richtig losgegangen ist.
  • DIE RICHTIGE LAUFTECHNIK ANWENDEN
    Beim Trailrun ist die Lauftechnik etwas anders als beim Laufen auf der Straße. Bergauf sollte man keinesfalls voll in die Steigung hineinlaufen, sondern ganz bewusst das Tempo verringern. Du solltest eher „Trippeln“ – also den Schritt verkürzen. Außerdem wird empfohlen, dass Gewicht auf die Zehenballen zu verlagern. Beim Bergablaufen ist es natürlich anders. Hier läuft man fast nur auf dem Vorderfuß! Hier sollte man eher „Driften“. So ist man gelenkschonend unterwegs und schont insbesondere die Knie.

Einige interessante Zahlen und Fakten zum Zillertal (Erlebnis-Paradies im Sommer)

1.200 Kilometer Bike Strecken, 3.159 Höhenmeter Single Trail Vergnügen, über 150 bewirtschaftete Genusshütten, 60 markierte Lauf- und Nordic-Walking- Strecken, 1.400 Kilometer Wanderwege (auf 3 Ebenen).

Weitere interessante Trailrunning-Events im Jahr 2019

Matterhorn Ultraks – 23.08. – 24.08.2019

Engadin Ultraks – 05.07. – 06.07.2019

Großglockner Ultra-Trail – 26.07. – 28.07.2019

Das Trailrunning fand kurz vor unserer mimind-Fitnessreise (Österreich) statt. Vielleicht werden wir im kommenden Jahr diesen Termin mit unserer Aktivreise verbinden. Wer dann Lust hat, kann sich dann beim Trailrunning ausprobieren. Wer halten euch auf dem Laufenden. Unsere Planung für die Fitnessreisen 2020 ist in vollem Gange. Die ersten Termine für 2020 stehen schon fest. Weitere Infos zu den Sportreisen 2020 findest du hier. 

YAB Fitness – Preisgekröntes Fitnesskonzept bei mimind Fitnessreisen ausprobieren!

Your Active Body, kurz: YAB steht für ein energiegeladenes, funktionelles Ganzkörper-Power- Workout (FIBO-JURY Award 2016 sowie dem ISPO-Award 2016/17 ausgezeichnete Group Fitness Format).

Bei YAB handelt es sich um ein innovatives Trainingsequipment sowie Group Fitness Format, das sich zwischen einem intensiven Bodyworkout und koordinativ anspruchsvollen sowie Kraftausdauer-orientierten Pump Fit Kurs ansiedelt. Das schweißtreibende HIT-Workout entfaltet bei beatlastiger Musik sein volles Potenzial und versetzt euch in einen einzigartigen Rauschzustand.

Ihr seid neugierig geworden? Dann haben wir tolle Neuigkeiten: Wir bieten euch auf unserer Marbella Fitnessreise (wahrscheinlich schon im September 2019) als einer der ersten Aktiv- und Fitnessreise Anbieter das neue Fitness Group Workout unter der strahlenden Sonne Andalusiens mit zertifizierten Trainern an. In diesem Sinne: Let‘s YAB mimind!

Bootcamp mit Yab in Marbella
YAB Fitness in Marbella

YAB Fitness: Weitere Vorteile im Überblick:

  • wenig Equipment notwendig, da mit einem YAB drei Gewichtsstufen abgedeckt werden – die auch während des Satzes individuell durchgewechselt werden können!
  • effektives Beintraining, dank der Belts und ergonomischen Form, die am Fuß angepasst wird
  • auch für Zirkel und Bootcamp Workouts perfekte Ergänzung
  • Supersätze und sehr variable Trainingsreize sind möglich (Bsp.: Kombi aus Squats mit Schulterdrücken und Armpronation; Fly Crunches usw.)

Auf welchen Fitnessreisen kannst du das neue Fitnesskonzept ausprobieren?

Als Fitnessreiseanbieter werden das neue Group Konzept in Marbella anbieten. Unsere Fitnessreise in Marbella bieten dir einen perfekten Mix aus Sport & Spaß. Hier kannst du wie gewohnt zahlreiche Fitnesskonzepte ausprobieren und wir bringen dich ins Schwitzen. Da Marbella quasi die „Mutter“ der mimind Fitnessreisen ist, werden wir hier auch das neue Konzept ausprobieren und euch anbieten. Der Plan ist dieses Konzept während einer Woche im September anzubieten. Spätestens im kommenden Jahr werden wir das Konzept dort anbieten. Zurzeit liegen viele Bestellungen beim Anbieter vor, aber wir hoffen, dass es noch bis September klappt. Das wäre ein klasse zusätzliches Highlight für unsere Marbella- Vollgastruppe. Hier geht`s zur Fitnessreise nach Marbella.

Alcudia – Hier pocht der Puls des wahren Mallorcas

Oben im Norden von Mallorca liegt das Urlaubsparadies Alcudia. Relaxt am Strand liegen, die Altstadt erkundigen oder eine Tour bis zum Cap de Formentor machen: das lebhafte, zwischen zwei Buchten liegende Alcudia wird Dich begeistern. Als einer der beliebtesten Urlaubsorte kann die mallorquinische Region mit ihrem umliegenden Hafen Port d’Alcúdia, den langen Sandstränden und einer hübschen Altstadt jedes Jahr viele Urlauberherzen für sich gewinnen. Für diejenigen, die ein lebhaftes, kulturelles Ambiente suchen, offeriert die Stadt eine gute Alternative zur größeren und hektischeren Hauptstadt. Mittlerweile wird Alcudia schon als ‘kleines Palma’ bezeichnet. Wir möchten Dir hier die schönsten Ecken vorstellen und zugleich auch verraten, was Du Dir alles ansehen und erleben kannst.

Über Alcudia – Die Mischung macht’s: Kultur- und Strandurlaub

Der Name Alcúdia leitet sich vom arabischen Al-Qudiya – der Hügel her. Er verweist auf die Lage des historischen Alcúdia auf einer Hügelkette zwischen der Bucht von Alcúdia und Pollenca. Die beiden Buchten werden durch die Halbinsel Victoria voneinander abgegrenzt, an deren östlichem Ende das Cap del Pinar liegt. Alcúdia kannst Du das ganze Jahr über besuchen, da sie in jeder Saison Leben, Geschichte und Kultur anbietet. Einst war es ein verschlafenes kleines Städtchen, welches sich über die Jahre positiv entwickelt hat und nun sogar geschickt die Aufmerksamkeit der Besucher auf sich zieht. In Alcúdia und am vorgelagerten Hafen Puerto de Alcudia erwartet Dich das ursprüngliche Mallorca: spannende Begegnungen mit den Mallorquinern und ihrer Gastfreundschaft, eindrucksvolle Naturerlebnisse und natürlich Sonne, Strand und Meer. In Alcúdia gibt es alles, was das Urlauberherz begehrt: einen kulturellen Stadtkern mit kleinen Geschäften, niedlichen Tapas-Bars, einen beeindruckenden Hafen, feine und breite Sandstrände und auch kleine Badebuchten. All das wartet nur darauf, von Dir entdeckt zu werden.

Was sollte man sich in Alcudia anschauen?

Die beliebtesten Aktivitäten in und um Alcúdia und Puerto de Alcúdia sind sehr wahrscheinlich Sonnenbaden, Schwimmen und alle Arten von Wassersport und auch Aktivurlauber finden für ihren Sport ein ideales Umfeld. Alcúdia und Puerto de Alcúdia sind außerdem ein hervorragender Ausgangspunkt für Ausflüge in andere Inselregionen. Empfohlen ist ein Besuch in der Nachbarstadt Pollenca und dem ihr vorgelagerten Küstenort Puerto de Pollenca. Sehenswürdigkeiten in Pollenca sind die historische Altstadt mit Natursteinhäusern und mehreren eindrucksvollen Kirchenbauten, der Kalvarienberg mit der Kapelle Eglesia del Calvari und die Römische Brücke. Rund um den Yachthafen konzentriert sich das touristische Leben des früheren Fischerdorfes. An der Uferpromenade findet ihr zahlreiche Gastronomieangebote und Shopping-Möglichkeiten. Die alten Stadthäuser entlang des „Pinienweges“ zeugen von der glänzenden Vergangenheit des Ortes.

Strand von Alcudia
Strand von Alcudia

8 Dinge, die du dir in Alcudia nicht entgehen lassen solltest:

  1. Besuch der Altstadt von Alcudia: Der restaurierte Ortskern ist von maurischen und römischen Einflüssen geprägt und wirkt heute wie eine Einladung auf eine Reise in die Vergangenheit. Genieß das bunte Treiben und halte Deine Ohren gespitzt, denn im Sommer geben oft Live-Bands ihre Musik vor der altertümlichen Kulisse zum Besten. Viele kleine und niedliche Geschäfte reihen sich entlang der alten Gassen, zahlreiche Designer und Maler haben hier ihre bunten Geschäfte eröffnet und Tapas-Bars locken hungrige Besucher an. Historische Gebäude und alte Kirchen, moderne Bars und Restaurants – die gelungene Mischung aus Altertum und Moderne trifft hier zusammen und verleiht Alcúdias Altstadt ihren besonderen Charme.
  2. Wanderung im schönen Hinterland:
     Einer der schönsten Wanderwege führt von Alcúdia zum Wachturm Talaia de Alcúdia, zur Ermita de la Victoria und von dort zum Aussichtsfelsen von Penya Roja. Insgesamt seid ihr auf dieser Strecke etwa 15 Kilometer unterwegs – du wirst mit traumhaften Ausblick & Ruhe belohnt. Hinweis: Während unserer Aktivreise im Mai, werden wir diese schöne Wanderung durchführen!
  3. Flanieren in Port d’Alcúdia: Der nahe gelegene Hafen Port d`Alcúdia hat sich von einem kleinen Fischerdorf zu einem touristischen Zentrum entwickelt. Es reihen sich viele Hotels aneinander und die Infrastruktur ist voll auf die Touristen eingerichtet. Es gibt unzählige Supermärkte, Restaurants, Cafés, Mietstationen für Fahrräder und Tretautos und vieles mehr. Also ein schöner Ort zum Flanieren & Bummeln.
  4. Wanderung zum Strand „Coll de Baix“: Traumhaft sind der Strand und die Badebucht von Coll de Baix, welcher sich aber nur per Boot oder zu Fuß erreichen lässt. Der Weg dorthin dauert von Alcúdia und Puerto de Alcúdia aus etwa 45 Minuten und führt durch hohe Kiefernwälder. Der Strand von Coll de Baix ist von braunem Sand bedeckt, völlig unberührt und von einer begrünten Klippe umgeben. Dieser Strand ist nicht bewirtschaftet, daher gehört der Picknickkorb zur Grundausrüstung bei einem Besuch.
  5. Besuch der „Cova de Sant Martí“: Die Höhle von Sant Martí ist eine natürliche Felsenhöhle am südlichen Fuße des Berges Puig de Sant Martí. Sie wurde in urchristlicher Zeit als Kultstätte genutzt. Im 13. und 14. Jahrhundert entstanden im Hauptteil der Höhle zwei Kapellen in gotischem Stil, Sant Martí und Sant Jordi, die über eine in den Felsen gehauene Treppe zu erreichen sind.
  6. Beachtag an der wunderschönen Bucht von Alcudia: Der schöne Ort liegt direkt an der Bucht und verfügt über 30 Kilometer Küstenlinie mit Stränden und Bademöglichkeiten. Im Einzelnen kann der Charakter dieser Strände sehr unterschiedlich sein – Du hast die Wahl zwischen zum Teil stark frequentierten Stränden mit vielfältigen Gastronomie- und Freizeitangeboten oder abgelegenen Badebuchten in wildromantischer Natur. Auch Segler, Surfer oder Taucher finden in Alcúdia und Puerto de Alcúdia alles, was sie für einen gelungenen Urlaub brauchen. Hier findet ihr einen Überblick über die schönsten Strände in der Nähe:
  7. Marktbesuch: Markttage der Stadt Alcúdia in den Altstadtstraßen Carrer Major, Carrer Moll sowie Passeig Mare de Déu de la Victòria und Passeig Pere Ventayol sind jeden Dienstag und Sonntag, von Morgen bis zur Mittagszeit. Der Wochenmarkt in Alcúdia zählt zu den wichtigsten der ganzen Insel; es ist ein guter Ort, um die Vielfalt einheimischer. Angeboten werden regionale Lebensmittle, Haushaltsgegenstände bis hin zum Kunsthandwerk.
  8. Besuch einiger schöner Restaurants: Für authentische italienische Küche im Herzen der ummauerten Stadt, besuche am besten die Osteria El Patio. Dort wird eine köstliche Cuisine aus dem Heimatland des Besitzers angeboten. Um etwas Besonderes auszuprobieren, solltest Du in das Restaurante ronda 63 gehen, das am Rande der Altstadt liegt. Erstklassige Tapas mit asiatischem Einfluss werden da serviert. Wenn DU am Wochenende in der entspannten Tapasbar Can Punyetes vorbeischaust, findet man es voll mit Einheimischen vor, die kleine Leckereien wie Serranoschinken, gefüllte Paprika, Chorizo in Cider und Teufelsfisch im Schmortopf genießen

Geschichte & Kultur

Dramatische Ereignisse in der Vergangenheit haben in Alcúdia Zeichen hinterlassen. Zuerst von Phöniziern und Griechen bewohnt, wurde die Stadt 123 v. C. als römische Siedlung Pollentia etabliert. Als Folge wurde sie von Vandalen, Byzantinern und Arabern angegriffen, bevor sie letztendlich von den katalanischen Christen erobert wurde. Alle Besetzer ließen ihr jeweiliges kulturelles Erbe zurück. Das ist heute immer noch in den kleinen Gassen der Stadt zu spüren. Das historische Zentrum Alcúdias ist von einer Stadtmauer umgeben, welche bis heute die einzige komplett erhalten Mauer auf Mallorca ist. Sie wurde im 14. Jahrhundert vom König Jaume II errichtet, um die Bewohner Alcúdias zu beschützen. Leider reichte sie nicht aus, um die plündernden Piraten abzuwehren, die die Stadt im Laufe des 16. Jahrhunderts immer wieder angriffen, so dass ein großer Teil der Bevölkerung schließlich floh. Heutzutage ist es schwer zu glauben, dass diese geschäftige Stadt einmal kurz davorstand, komplett verlassen zu werden. Glücklicherweise rettete der Bau eines Hafens im Jahre 1779 Alcúdia vor dem Untergang.

Alcudia Altstadt
Alcudia Altstadt

 

Fazit

In Alcúdia findest Du zahlreiche Urlaubsangebote, auch abseits der typischen Touristenpfade. Hier kannst Du die Baleareninsel von ihrer individuellen und unverfälschten Seite kennenlernen und erleben. Auf Tagesausflügen und Wanderungen bist Du in abwechslungsreichen mediterranen Landschaften unterwegs, hast beeindruckende Naturerlebnisse und kannst Geschichte und Gegenwart der Insel kennenlernen. Natürlich kommen auch Shopping, Ausgehen, Entspannung und kulinarische Genüsse nicht zu kurz. Der Ferienort bietet ein ideales Umfeld für einen rundum gelungenen Urlaub auf Mallorca. Also ein sehr schöner Mix für unsere Fitnessreisen mit Sport, Spaß, Entspannung & Entdeckung.

Nächster Reisetermin: 23.05. – 30.05.2019 – Hier geht´s zur Reise nach Acludia.

Alcudia aktiv erleben
Alcudia aktiv erleben

mimind-Wissenstest! Bist du schon bereit für einen Urlaub mit uns? Teste dich! Als Weihnachtsgeschenk haben wir 10 Gutscheine á 10€ zu vergeben.

Und so geht´s: Beantworte die Fragen. Setze die erwähnten Buchstaben der Lösungswörter zusammen. Lass uns das Lösungswort und deinen Namen via E-Mail zukommen (info@mimind.de). Einsendeschluss ist der 31.12.18. Die ersten 10 (korrekten) Antworten erhalten zum Jahresbeginn eine Rückmeldung (ob du unter den 10 Schnellsten warst). Der Reisegutschein kann für deine nächste mimind-Buchung verwendet werden und ist für alle mimind-Reisen verwendbar. Eine Barauszahlung ist nicht möglich und jeder Gutschein kann natürlich nur einmal (pro Gewinner) verwendet werden. Einlösbar bis zum 31.12.2019.

  1. Was wird vor allem beim sogenannten HIIT Training angeregt? _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ (1. Buchstabe der Antwort für unser Lösungswort. Setze den Buchstaben auf Position 1 des Lösungswortes) 
  2. Welche Sportart suchen wir? Sie macht Spaß, bringt dich zum Lachen, sieht manchmal lustig aus (insbesondere wenn Dominic sich hier ausprobiert;)), ist aber trotzdem anstrengend und ist zu einem Trendsport geworden? _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ (5. Buchstabe der Antwort für unser Lösungswort. Setze den Buchstaben auf Position 2 des Lösungswortes)
  3. Das Gemüse enthält unter anderem Vitamin C, Vitamin K, Selen, Magnesium und Kalzium und sein hoher Ballaststoffgehalt wirkt sich positiv auf die Verdauung aus und macht lange satt. Hinweis: Blogartikel zum Thema Saisonkalender November _ _ _ _ _ _ _ (3. Buchstabe der Antwort für unser Lösungswort. Setze den Buchstaben auf Position 3 des Lösungswortes) 
  4. Da viele Reisen in Spanien stattfinden, sollte das kleine Vokabel 1×1 aufgefrischt werden. Was heißt „Guten Tag“ auf Spanisch? _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ (4. Buchstabe der Antwort für unser Lösungswort. Setze den Buchstaben auf Position 4 des Lösungswortes) 
  5. Mallorca ist immer ein beliebtes Reiseziel. Der neue mimind-Ferienort zählt zu einem der beliebtesten, hübschesten und wohlhabendsten Urlaubsorten auf Mallorca und liegt im Südwesten der Baleareninsel. Die größten Strände sind Playa Palmira, Playa Tora und Playa de La Romana. Wie viele Buchstaben hat der Name des Ortes? _ _ _ _ _ _
    (3. Buchstabe der Antwort für unser Lösungswort. Setze den Buchstaben auf Position 5 des Lösungswortes) 
  6. Unser wundervolles Hotel in Winterberg befindet sich inmitten des weitläufigen Kurparks. Das Resort ist das wohl erste Hotel-Ei Europas. Wie lautet der Name des kosmopolitischen Hotel-Universum der Extraklasse? _ _ _ _ _ _ _ (5. Buchstabe der Antwort für unser Lösungswort. Setze den Buchstaben auf Position 6 des Lösungswortes) 
  7. Das Büroteam hat ein treues Mitglied. Sie hat meistens eine feuchte Nase und wedelt mit dem Schwanz. Wen suchen wir? _ _ _ _ (2. Buchstabe der Antwort für unser Lösungswort. Setze den Buchstaben auf Position 7 des Lösungswortes) 
  8. Was ist die Hauptfarbe von mimind? _ _ _ _ (2. Buchstabe der Antwort für unser Lösungswort. Setze den Buchstaben auf Position 8 des Lösungswortes) 
  9. Im kommenden Jahr geht´s zum ersten Mal an die Nordsee. Welchen Ort suchen wir? _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ ( 8. Buchstabe der Antwort für unser Lösungswort. Setze den Buchstaben auf Position 9 des Lösungswortes) 
  10. Auch 2019 geht´s nach Italien. Diesmal sogar 2 Wochen. Auf welcher Insel geben wir Vollgas? _ _ _ _ _ _ _ _ _ (5. Buchstabe der Antwort für unser Lösungswort. Setze den Buchstaben auf Position 10 des Lösungswortes)
  11. Wo befindet sich der Hauptsitz von mimind?_ _ _ _ _ _ _ _ _ (7. Buchstabe der Antwort für unser Lösungswort. Setze den Buchstaben auf Position 11 des Lösungswortes)
  12. Die Strandpromenade erstreckt Sie über mehrere Kilometer. Auf dem Weg nach Puerto Banus, einem Luxushafen, kannst du in zahlreichen Strandbars, Restaurants einkehren und einen wunderschönen Blick auf das Mittelmeer genießen. An manchen Tagen kannst du auch Gibraltar und das Gebirge von Afrika sehen. Wo sind wir? _ _ _ _ _ _ _ _ (5. Buchstabe der Antwort für unser Lösungswort. Setze den Buchstaben auf Position 12 des Lösungswortes)

Lösungswort: _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ (Name und Lösungswort an info@mimind.de. Einsendeschluss bis zum 31.12.18, 20:00 Uhr

Wir wünschen euch nochmals schöne Weihnachtstage und genießt die Tage! Wir freuen uns schon riesig auf das Jahr 2019 mit euch! FELIZ NAVIDAD wünscht euch euer mimind Team!

Weitere Infos zu unseren Fitnessreisen im Jahr 2019 findest du hier. Klicken und Stöbern. Bis zum 31.12.18 kannst du dir für den Großteil unserer Reisen noch den Frühbucherpreis sichern.

Saisonkalender November – Typisches Obst und Saisongemüse sowie Fisch- und Fleischsorten

Eine alte Bauernregel für den Monat besagt: Wenn der November regnet und frostet, dies leicht die Saat des Leben kostet.

Gerne möchten wir dir mit diesen Blogartikel einen Überblick über den „Saisonkalender“ November verschaffen. Im Sommer ist es nicht schwer, saisonales Gemüse zu bekommen und beim Obst bietet er Sortenvielfalt in Hülle und Fülle. Im Winter sieht es dagegen mau aus aber es werden mehr Sorten geerntet, als man zunächst annehmen würde.

Der Saisonkalender November zeigt, welche Obst- und Gemüsesorten sowie Fisch- und Fleischsorten im November Saison zu haben sind, trotz sinkender Temperaturen. Während der kalten Herbsttage und beginnenden Winterzeit könnt Ihr Euren Einkaufskorb prall füllen mit jeder Menge gesunder Köstlichkeiten: Grünkohl, Pastinake, Feldsalat, Apfel, Quitte & Co.! Probiere Dich durch die Gemüse- und Obstsaison im November und genieße die Vielfalt in vollen Zügen. Diese Aufzählung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und stellt nur einen Auszug dar

Saisonales Gemüse im November (Saisonkalender November)

  • Grünkohl – Herbstzeit ist Kohlzeit. Er punktet mit hohen Vitamin C Gehalt und auch beim Kalzium ist er weit vorne dabei.
  • Chinakohl – Er ist ein perfektes Gemüse für eilige Köche, denn seine Zubereitung dauert gerade mal fünf bis sieben Minuten.
  • Rosenkohl – Der hohe Vitamin C Gehalt ist ein weiterer Punkt, warum Rosenkohl im November auf den Tisch kommen sollte. Aber: Entweder man liebt ihn oder man kann überhaupt nichts mit ihm anfangen.
  • Rotkohl – Das Gemüse enthält unter anderem Vitamin C, Vitamin K, Selen, Magnesium und Kalzium und sein hoher Ballaststoffgehalt wirkt sich positiv auf die Verdauung aus und macht lange satt.
  • Weißkohl – Viel Vitamin C enthalten. Schon 200 g davon enthalten mit 94 mg fast unser gesamtes Tagessoll an Vitamin C. Die größten und dicksten Blätter trägt der Kohl im Spätherbst.
  • Wirsing – Ist er sehr vitaminreich. Der Wirsing kommt gleich in viererlei Sorten daher: gekrauster Frühwirsing, grünvioletter Wirsing, Sommer-Wirsing und Herbstwirsing
  • Champignons . Sie sind die einzigen Pilze, die gut roh gegessen werden können, aber auch gebraten oder in der Suppe sind Champignons eine super Komponente.
  • Bohnen – Bohnen sind reich an Mineralstoffen und Spurenelementen sowie Vitaminen der B-Gruppe. Wichtig: Das Gemüse enthält den Stoff Phasin, der zu schweren Verdauungsbeschwerden führen kann. Durch Hitze wird der Stoff unschädlich gemacht, weshalb es wichtig ist, Bohnen immer fünf bis sieben Minuten zu kochen.
  • Möhre – Auch wenn sie das ganze Jahr über erhältlich ist, ist das Angebot von September bis Dezember am größten. Tipp: Verzehre die Möhren immer mit einem kleinen Spritzer Öl, denn nur so kann das in dem Gemüse enthaltene, fettlösliche Beta-Carotin vom Körper aufgenommen werden.
  • Kürbis – Das Kürbisfleisch ist sehr kalorienarm und kann aufgrund seiner guten Bekömmlichkeit hervorragend sowohl in der Diätküche als auch als Schonkost oder für Kleinkinder zubereitet werden. Kürbisse sind mit 300 Milligramm pro 100 Gramm Fruchtfleisch besonders reich an Kalium, was den Flüssigkeitshaushalt des Körpers reguliert. Des Weiteren bietet der Kürbis viele wichtige Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen. Ähnlich wie Karotten verdanken auch Kürbisse ihre Farbe dem Beta-Carotin. Dieses wandelt der Körper in Vitamin A um, welches die Sehkraft der Augen, vor allem bei Nacht, verbessern soll.

Saisonale Salate im November

  •  Feldsalat – Weiters bringt Feldsalat es auf 35 mg Vitamin C pro 100 g und steht daher an der Spitze aller Salatgemüse.
  • Chicorée – In Deutschland führt der Chicorée eher ein Schattendasein. Dabei hat er einige Vorzüge zu bieten: Vitamin A, B und C sowie Kalium, Phosphor, Kalzium und Magnesium. Sprich er ist eine kleine Vitaminbombe.
  •  Mini Romanasalat – Romanasalat enthält mit 24 Milligramm pro 100 Gramm mehr Vitamin C als jeder andere Blattsalat.

Saisonales Obst im November

Saisonkalender November - Obst
Saisonkalender November – Obst
  • Avocados – Zuerst einmal, Überraschung: die Avocado ist kein Gemüse, sondern eine Frucht.
  • Bananen – Aufgrund des hohen Vitamingehalts, ihrer praktischen Verpackung und weil sie so gut wie kein Fett enthält, ist die Banane ein optimaler Snack für Zwischendurch.
  • Grapefruits –  Ein toller vitaminreicher Snack.
  • Mandarinen & Orangen 
  • Mangos – Mangos kommen ursprünglich aus Indien. Die süßen Früchte gelten als sehr gesund, stärken die Abwehr und beugen Hautalterung vor. Mangos werden ganzjährig zu uns importiert.
  • Zitronen – Zitronen sorgen in der Küche für den Frischekick und auch für eine gute Portion an Vitaminen, die wir benötigen. Sie sind bei uns das ganze Jahr über erhältlich und werden importiert.

Saisonaler Fisch & saisonales Fleisch im November

  • Fisch – Im November dominieren: Flusskrebs, Kabeljau, Karpfen, Kaviar, Lachs (Zucht), Miesmuschel, Schellfisch, Steinbutt, Venusmuschel. Aber auch Aal, Auster, Barsch, Dorsch, Forelle, Herling, Hummer, Lachs (wild), Makrele, Sardelle, Seezunge, Thunfisch und Zander sind im reduzierten Angebot oder dank dem Import zu erwerben.
  • Fleisch, Wild & Geflügel – In der „An-Land-Tierwelt“ haben folgende Arten Saison: Ferkel, Kalb, Lamm, Kaninchen, Rind, Schaf, Schwein, Gans, Hähnchen, Pute, Taube, Feldhase, Frischling, Hirsch, Wildkaninchen, Wildschwein und Wildente. Ein reduziertes Angebot oder Importware sind dagegen: Ente, Perlhuhn und Rebhuhn.

Der Saisonkalender November soll dir einen Überblick verschaffen und in der kalten Jahreszeit weiterhelfen. Der November steht im Zeichen des Kohls. Wir wünschen euch viel Spaß beim Einkaufen und Kochen!

 

Paguera – Unsere neue mimind-Location unter der Lupe

Warmer Sand unter den Füßen, ein gemütliches Plätzchen in der Sonne zum Entspannen und zur Abkühlung in das traumhafte und klare Blau des Meeres springen – davon träumen viele. Der Ferienort Paguera, auch bekannt unter dem mallorquinischen Namen Peguera, zählt zu einem der beliebtesten, hübschesten und wohlhabendsten Urlaubsorten auf Mallorca und liegt im Südwesten der Baleareninsel. Mit seinen feinsandigen Stränden und Buchten, Unterkünften, Freizeitaktivitäten, Restaurants und Ausgehmöglichkeiten bietet der Ort für jeden etwas.

Universal Hotel Lido Park - Poolbereich
Universal Hotel Lido Park – Poolbereich

Strände in Paguera:

Die Hauptattraktionen des Ferienortes sind die Strände und Buchten: Der größte Strand von Paguera ist der Playa Palmira, welcher mit seiner zentralen Lage, Sauberkeit und flach ins Meer fallende Gegebenheit punktet. Er befindet sich mitten im Herzen des Ferienortes. Nur wenige Meter entfernt befindet sich der Nachbarstrand Playa Tora, welcher den Urlaubern schattige Plätzchen bietet. Solltest du es lieber kleiner und ruhiger mögen, solltest du den Strand Playa La Romana aufsuchen. Unser Hotel befindet sich direkt am Strand Playa La Romana. Neben dem Playa La Romana gibt es aber auch noch kleine Felsbuchten mit glasklarem Wasser. Einfach traumhaft! Zudem kann man zu Fuß von einem bis zum anderen gelangen.

Für Kulturliebhaber, Aktivurlauber und Abenteuerhungrige:

Entspannt und faul am Strand liegen ist eine beliebte Option, aber auch für Kulturliebhaber, Aktivurlauber und Abenteuerhungrige bietet Paguera ebenfalls ein tolles Programm. Von Parasailing, Schnorcheln, Wasserski, Windsurfing und Tretboot fahren über Tennis und Golf spielen bis hin zu Ausflügen mit Glasböden-Katamaranen, Segel – oder U-booten und Tauchkursen, Paguera bietet vieles an.

Ausflugs-Tipp:

Ein gern besuchtes Ausflugsziel ist die wunderschöne Kathedrale, welche nicht weit vom Stadtzentrum entfernt liegt. Sie bringt die besten Traditionen des gotischen Stils zusammen und wird durch einzigartige, typische Elemente des Mudéjar-Stils ergänzt, welches es schwer erkennbar macht, dass diese Kathedrale erst vor wenigen Jahren gebaut wurde. Aber auch das Schloss Bellver (Palma), welches das einzige runde Schloss in Spanien ist und das Nachbardorf Cala Fornells, mit seinen luxuriösen Villen, sind beliebte Touristenziele.

Wenn es für einen Tag aber doch mal mehr sein sollte: die Hauptstadt Palma de Mallorca ist nur ca. 25 Kilometer entfernt und in rund 30 Fahrminuten leicht mit dem Bus oder Taxi erreichbar. Von Sightseeing und Shopping über Strand bis hin zu einem bunten Nachtleben – ein Ausflug hierher lohnt sich auf jeden Fall!

Wandern – Paguera als idealer Ausgangspunkt:

Dank der guten Zugänge zu Wander- und Radwegen, ist Paguera ein idealer Ausgangspunkt, um die atemberaubende Natur und das bekannte Tramuntana Gebirge im Südwesten Mallorcas zu entdecken und erkunden.

Ebenfalls beliebt sind Wanderungen im Naturschutzgebiet der Insel Dragonera mit seinen alten Leuchttürmen auf einer Klippe oder im Naturparadies La Reserva mit seinen bizarren Felsformationen und Wasserfällen, eine Tour zum Bergdorf Es Capdella oder einen Ausflug in den malerischen Ort Santa Ponsa. Von Santa Ponsa aus könnt ihr einen schönen Ausblick über die Buchten Santa Ponsas und Pagueras genießen oder auch das Kreuz des Königs Jakob 1. entdecken.

Für Wanderfreunde stellt der ca. 10 km lange CR1 Peguera-Cap Andritxol Trail eine besondere Wanderstrecke dar: dieser Weg führt vom Ort Paguera bis hin zum Verteidigungsturm von Cap Andrixtol, entlang der Cala Fornells und der gleichnamigen Buchten und durch Kiefer- und Ölbaumwälder. Am Ziel, der Turm von Cap Andritxol, angekommen hat man eine schöne Aussicht auf die Küste von Calvià und Camp de Mar.

Paguera bietet Sandstrand und kleine Buchten
Paguera bietet Sandstrand und kleine Buchten

Bummeln & Shoppen in Paguera:

Wer es lieber etwas ruhiger angehen und im Ort bleiben möchte, den lädt die Avenida Peguera zu einem gemütlichen Shoppingtag ein. Egal ob Strandklamotten, Souvenirshops oder Boutiquen, für jeden ist etwas dabei. Auch der jeden Dienstag stattfindende Wochenmarkt an der Avenida Peguera ist ein Besuch wert.

Auch für die Kulinarischen unter euch gibt es ein breites Angebot an unterschiedlichen Restaurants und weiteren Lokalitäten, wie z.B. das lebhafte Hacienda Restaurant, welches für seine Fleischgerichte und Salatbar über die Stadtgrenze hinaus bekannt ist. Soll es aber doch lieber Spanisch sein? Auch die lokale Küche wird in Paguera nicht vernachlässigt: sowohl das La Vida Paguera Restaurant & Beach Lounge und das Mar y Mar Restaurante & Beach Bar zählen dazu. Mit Livemusik, Karaoke oder einfach mit einem Bier oder Cocktail im Pub oder in der Bar kann man den Abend in Paguera wunderbar ausklingen lassen.

Fitnessurlaub Mallorca –  2019 geben wir auch in Paguera Gas!

Auch mimind findet diesen Ort einzigartig und wurde von ihm verzaubert. Wir möchten euch damit ein neues Reiseziel für 2019 anbieten. Freut euch auf eine wunderschöne Location direkt am Strand. Das schöne Universal Hotel Lido Park hat sehr viel zu bieten: entspanne an der schönen Poollandschaft, genieße den Weitblick über die Bucht oder mach einen kleinen Spaziergang entlang der Strandpromenade, welche nur 1 Gehminute entfernt ist.

Also nimm an der Reise teil, komm nach Paguera, lass dich von diesem hübschen Fleck auf Mallorca ebenfalls verzaubern und erlebe eine Woche voller Sport, Motivation, Spaß und leckerem Essen.

Unsere mimind-Unterkunft: Hotel Lido Park Paguera

Kurz & knapp: Dominic`s 3 Hotelhighlights:

  • Direkte Strandlage mit Meeresrauschen: Das Hotel Lido Park befindet sich direkt am Meer und zum Strand sind es ca. 1-2 Fußminuten. Für uns Sportler ideal! 😉
  • Großer Restaurant-Terrassen-Bereich mit Blick aufs Meer: Das Hotel bietet zahlreiche Restaurant-Plätze im Freien. Somit können wir die frische Luft und den Meerblick auch beim Essen genießen.
  • Chill-Out Bereich an den Klippen: Zum Entspannen bieten sich die Hotelliegen direkt an den Klippen an. Hier findest du Schatten, Ruhe & Sonnenplätze und direkten Blick aufs Meer.

Wie gewohnt haben wir natürlich genügend Platz zum austoben und werden auch unsere Jumping-Trampoline vor Ort haben (als zusätzliches Highlight). Weitere Infos zur mimind-Fitnessreise findest du hier.