CrossFit – Was ist CrossFit?

CrossFit hat sich in den letzten Jahren auch in Deutschland einen Namen gemacht. Trotzdem haben wir auf unseren Sportreisen festgestellt, dass einige Fachbegriffe & Workouts noch nicht so bekannt sind. Da wir effektive Workouts lieben, möchten wir dir auch dieses effektive Ganzkörpertraining vorstellen und einige Begrifflichkeiten erklären. CrossFit ist ein umfassendes Kraft- und Ausdauertraining, das auf funktionellen Übungen basiert, die permanent variieren und mit hoher Intensität durchgeführt werden.

Eine Mischung aus allem, Querbeet, kreuz und quer – „cross“ eben! Die Spezialität liegt darin sich nicht zu spezialisieren. Beim CrossFit sollt ihr in allen wichtigen Bereichen fit werden. Es wird sich auf das ganzheitliche Training konzentriert. In einer Stunde hast du ein effektives Training absolviert. Zum Training wird genutzt, was gerade herumliegt – von der professionellen Maschine bis zur einfachen Holzbox.

CrossFit Urlaub - No Excuses beim CrossFit Training
CrossFit Urlaub – No Excuses beim CrossFit Training

Fragen & Antworten 

Was ist eigentlich eine CrossFit Box und wo kann ich ein offizielles WOD absolvieren?

Die offiziellen WOD´s finden in den sog. Boxen statt. Weltweit gibt es derzeit knapp 2300 Crossfit-Boxes (Studios). Hier in Deutschland ist die CrossFit-Community noch recht klein – aber sie wächst beständig. Mittlerweile gibt es in vielen Großstädten schon mehrere CrossFit Boxen. In Düsseldorf gibt es z.B. vier offizielle CrossFit Boxen.

Wie lange dauert eine CrossFit-Trainingseinheit?

Ein „CrossFit-Training“ dauert in der Regel 60 Minuten. Die „Kurse“ finden immer zu einer fixen Uhrzeit statt. In einer Stunden habt ein ein effektives Ganzkörpertraining absolviert (inkl. Warm-Up & Cool Down). Die einzelnen WOD´s dauern zeitlich sehr unterschiedlich.

Welche Übungen gibt es beim CrossFit?

Beim CrossFit werden zahlreiche Übungen genutzt. Einige Übungen/ Begriffe wollen wir euch im „CrossFit-Lexikon“ (siehe unten) kurz beschreiben.

Was kostet eine CrossFit Mitgliedschaft?

Die Mitgliedschaften liegen in der Regel zwischen 90 – 110€ (3 Mal pro Woche). Die Preisdifferenzen in den einzelnen Städten/Boxen sind nicht sehr hoch.

Was sind die Reebok CrossFit Games?

Bei dieser weltweiten Veranstaltung werden die fitteste Frau und der fitteste Mann der Welt gesucht. Die Reebok CrossFit Games sind ein mehrstufiges Event, an dem Athleten aus der ganzen Welt teilnehmen. Die regionalen Ausscheidungen (Regionals) finden normalerweise im Mai/Juni statt. Die Event-Workouts sind jedes Jahr unterschiedlich und werden erst bei Beginn der Reebok CrossFit Games veröffentlicht. Bei den CrossFit Games 2017 nahmen mehr als 370.000 Teilnehmer teil. 2017 (August) gewann die Athletin Tia-Clair Toomey aus Australien. Bei den Männern gewann erneut der CrossFitter Mathew Fraser (ehemaliger Gewichtheber aus dem Olympiakader der USA). Von den Leistungen der Athleten, die sich in Madison über vier Tage und insgesamt acht „Workouts“ gemessen haben, sind die Sportler in Deutschland allerdings noch ein gutes Stück entfernt. Kein/e Deutsche/r hat es bis unter die Top 40 der jeweiligen Einzelathleten geschafft.

Wer kann an bei den CrossFit Games bzw. Regionals (Ausscheidungen) teilnehmen? ALLE können mitmachen. Es gibt nämlich für jedes Workout eine offizielle „scaled-version“, also eine einfachere Version des Original-Workouts.

Das Workout kannst du dann in deiner lokalen Box absolvieren.

  • Anmelden kannst du dich unter CrossFit Games Registration (die einmalige Registrierungsgebühr beträgt 20 US-Dollar).
  • Ende Februar werden fünf Wochen die Workouts immer am Donnerstag (wegen der Zeitverschiebung USA/Europa in der Nacht auf Freitag) angekündigt. Die Workouts müssen innerhalb von vier Tagen absolviert werden.
  • Deine Ergebnisse musst du dann auf der CrossFit-Seite eintragen und online durch deinen Coach bestätigen lassen.

Bietet ihr auch einen CrossFit Fitnessreise an?

Ja. Im nächsten Jahr (23.03.-30.03.2018) bieten wir eine Fitnessreise mit Trainings in einer offiziellen Box an. Natürlich bieten wir auf dieser Reise auch einen Mix aus verschiedenen Aktiveinheiten an, aber der Schwerpunkt liegt beim CrossFit Training. Unsere Partnerbox befindet sich in Andalusien (Fuengirola). Wir haben aber auch schon mehrere Partner-Boxen in ganz Europa. Einen engen Kontakt haben wir auch zur Box auf Teneriffa. Natürlich bieten wir aber auch Ganzkörpertrainings auf den anderen Fitnessreisen an und einige WOD´s kann man auch gut am Beach absolvieren. Hier bekommt ihr einen sehr guten Eindruck vom Trainingsablauf in einer Box.

CrossFit Trainer in Fuengirola - Immer Vollgas!
CrossFit Trainer in Fuengirola – Immer Vollgas!

Das Crossfit-Lexikon: Wichtige Trainingsbegriffe im Überblick

  • Air Squat = Eine Kniebeuge ohne Zusatzgewicht
  • Back Squat = Kniebeuge mit Langhantel im Nacken
  • Ball Slam = Ein schwerer Ball wird vom Boden auf über Kopf gehoben und dann mit Schwung wieder auf den Boden geworfen.
  • Box Jump = Sprung auf eine Holzkiste. Die gängigen Sprunghöhen sind 51, 61 und 76 cm.
  • CLEAN = Das Heben einer Langhantel vom Boden auf die Schultern. Dabei zieht man sich unter die Hantelstange, sobald die Hantelstange Hüfthöhe erreicht hat.
  • CLEAN & JERK = Das Bewegen einer Langhantel vom Boden auf die Schultern und anschließendes Ausstoßen über Kopf.
  • DEADLIFT= Kreuzheben. Das Heben einer Langhantel vom Boden auf Hüfthöhe.
  • DIP = Der Körper wird mit beiden Armen auf zwei Holme abgestützt, so dass er senkrecht nach unten hängt. Dann werden beide Arme gebeugt und der Körper dadurch herab gelassen, bis sich die Schultern unterhalb der Ellenbogen befinden. Danach werden beide Arme wieder gestreckt, so dass die Ausgangsposition wieder erreicht wird.
  • FRONT SQUAT = Kniebeuge mit Langhantel vorne auf dem Schultergürtel.
  • HAND STAND PUSH UP = Handstand-Liegestütze
  • KETTLEBELL SWING – Eine Kettlebell wird im Stehen mit beiden Händen vor dem Körper gehalten. Dann wird sie mit Hilfe einer explosiven Hüftstreckung so beschleunigt, dass sie ihre höchste Position über dem Kopf erreicht.
  • KNEES TO ELBOW = Knieheben an der Klimmzugstange
  • MUSCLE UP =  Klimmzug mit Dips an Turnringen
  • OVERHEAD SQUAT =Überkopf-Kniebeuge mit Langhantel
  • PUSH PRESS = Schulterdrücken
  • POWER CLEAN = Das Bewegen einer Langhantel vom Boden auf die Schultern. Im Gegensatz zum Clean werden die Knie nur leicht gebeugt, um die Langhantel auf Schulterhöhe zu bringen.
  • PU (Pull-ups, Push-ups) = Klimmzüge oder Liegestütze
  • RENEGADE ROW = Beide Arme stützen sich jeweils auf einer Kettlebell ab, die Füße auf dem Boden. Der Körper bildet eine gerade Linie. Dann wird mit dem Arm abwechselnd eine Kettlebell nach oben gezogen.
  • SHOULDER PRESS = Das Hochdrücken einer Langhantel von Schulterhöhe über Kopf ohne Schwung. In der oberen Position müssen beide Ellenbogen gestreckt sein.
  • TURKISH GET-UP= Spezielle Kettlebell-Übung
  • TOES TO BAR = Typische Crossfit-Übung. Sie hängen von einer Klimmzugstange. Die Beine müssen ohne Bodenkontakt frei schwingen können. Becken nach vorn kippen und die Beine mit Kraft zur Klimmzugstange hochziehen, bis die Füße sie berühren.
  • WALL BALL = Ein Medizinball wird mit einer vorgegebenen Technik auf eine bestimmte Höhe an eine Fläche geworfen und wieder gefangen.

Weitere Begrifflichkeiten 

  • REP (Repetition): eine Wiederholung einer Übung
  • RM (Repetition maximum):  Maximales Gewicht bei nur einer Wiederholung
  • WOD (Workout of the day): Workout des Tages. Jede Crossfit-Box hat ihr eigenes WOD
  • AMRAP (AS MANY ROUNDS AS POSSIBLE). Das bedeutet, dass so viele Wiederholungen bzw. Runden wie nur möglich absolviert werden müssen
  • ANGIE = Beliebtes CrossFit-Workout (100 x Klimmzüge, 100 x Liegestütze, 100 x Sit-Ups, 100 x Kniebeugen)
  • EMOM = Every Minute On The Minute = EMOM ist eine sehr bekannte Abkürzung im Crossfit. Hier muss eine vorgegebene Übungsreihenfolge und Wiederholungszahl in jeder Minute einer vorher festgelegten Gesamtdauer absolviert werden.

Zwei bekannte CrossFit-Workouts

1. CINDY = ein Klassiker! Der perfekte Mix aus Kraft und Taktik

  • Minuten mit 3 Grundübungen
  • 5 Pull-ups (Klimmzüge)
  • 10 Push-ups (Liegstütze)
  • 15 Squats (Kniebeugen)
  • Task: die 5 Klimmzüge, 10 Liegestütze und 15 Kniebeugen ergeben einen Block. In 20 Minuten so viele Blocks wie möglich absolvieren. Wenn du 20 Runden schaffst, dann bist du schon gut dabei.

2. MURPH

= Ein Workout aus der Hero-Serie, benannt nach Lt. Michael Murphy. Das Volumen ist hoch, wer hier durchkommen will, muss mit der Kraft haushalten. Im Original wird dieses Workout mit einer Gewichtsweste (10 Kilo) absolviert. Davon können Einsteiger erst einmal die Finger lassen. Für den Anfang muss das Ziel heißen: Durchkommen! Auch wenn es 40-60 Minuten dauert (was eine ziemlich realistische Zeit für dieses lange Workout ist).

  • 1 mile Run (1600-Meter-Lauf)
  • 100 Pull-ups (Klimmzüge)
  • 200 Push-ups (Liegestütze)
  • 300 Squats (Kniebeugen)
  • 1 mile Run (1600-Meter-Lauf)

Ironman Hawaii am 14.10.17 – Jan Frodenos Jagd nach dem Hattrick

Triathlon auf Hawaii – Heute möchte ich euch gerne einen TV-Tipp mit auf dem Weg geben. Ich liebe Ausdauersport und möchte euch deshalb auf den Ironman auf Hawaii aufmerksam machen. Der Ironman Hawaii ist der älteste Triathlon (Erstaustragung 1978) über die Langdistanz. Seit 1982 wird er alljährlich unter der Bezeichnung Ironman World Championship im Oktober auf Big Island ausgerichtet.

Ein toller TV-Tipp für das kommende Wochenende. ZDF überträgt den Ironman live im TV und Netz.  Die Live-Übertragung unter zdfsport.de startet am kommenden Samstag um 18.30 Uhr. Dann geht´s um 0.25 Uhr im TV (ZDF) weiter. Erst gibt es eine kurze Zusammenfassung und ab etwa 1 Uhr wird wieder live gesendet.

Triathlon Hawaii 2017
Triathlon Hawaii 2017

In wenigen Tagen, am 14. Oktober, kommen wieder Triathleten aus aller Welt zusammen, um ihre Besten zu ermitteln. Es starten mehr als 2300 Triathleten aus aller Welt. Die Athleten können sich auf folgenden Herausforderungen freuen:

  • 3,86 Kilometer Schwimmen im offenen Meer
  • 180,2 Kilometer Radfahren durch die windigen Lavafelder der Insel
  • 42,195 Kilometer Laufen – Marathon in brütender Hitze

Sieger des Ironman auf Hawaii (ab 2014)

  • 08.10.2016 – Jan Frodeno (Germany)
  • 10.10.2015 – Jan Frodeno (Germany)
  • 11.10.2014 – Sebastian Kienle (Germany)

Jan Frodeno – Unsere Triathlon-Hoffnung

Jan Frodeno gewann als Erster die Goldmedaille bei Olympischen Spielen (2008) sowohl auch den Titel beim Ironman Hawaii (2015, 2016). Im November 2000 begann er seine Triathlonkarriere und 2002 startete er zum ersten Mal in der Triathlon-Bundesliga. Seine größten Erfolge (Jan Frodeno):

  • 2008 – Olympiasieger
  • 2015 – Sieger Ironman European Championship, Sieger Ironman 70.3 World Championship
  • 2016 – Sieger Ironman 70.3 World Championship
  • 2017 – Deutscher Meister Mitteldistanz
Ironman Hawaii - Triathlon 2017 - Auf zum SCHWIMMEN!
Ironman Hawaii – Triathlon 2017 – Auf zum SCHWIMMEN!

Weitere Infos & Fakten zum Ironman in Kona (Triathlon):

  1. Wie kann ich am Ironman auf Hawaii teilnehmen? 
    Du kannst dich für den Ironman auf Hawaii qualifizieren. Jedes Jahr finden weltweit Ironman-Wettkämpfe statt. Zudem kannst du über eine Lotterie einen Startplatz gewinnen. Die Startgebühr beträgt 825,00 USD.
  2. Wie viele deutsche sind beim Ironman auf Hawaii dabei? 
    Insgesamt gehen 200 deutsche Triathleten an den Start. Diese 38 Frauen und 162 Männer gehen für Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Kailua-Kona ins Rennen.
  3. Wer ist der älteste deutsche Starter in Kona?
    Die ältesten deutschen Triathleten sind Helmut Schicketanz (75 Jahre) und Eckhard Friedreich (75). Die älteste deutsche Starterin ist Gabriele Brigitte Weiler(60).
    Der jüngste deutsche Triathlet in Kona ist Paul Lennart Siemers (19 Jahre). Die jüngste Starterin ist Stephanie Jasmin Huber (22).
  4. Bestzeiten beim Ironman:
    Die schnellste jemals erreichte Zeit bei einem Ironman geht auf das Konto von dem Belgier Luc van Lierde – 7:50:27 Stunden in Roth 1997. Beim Ironman auf Hawai liegt die derzeit schnellste Zeit bei 8:04:08 Stunden (Männer). Bei den Frauen hat Chrissie Wellington 1992 mit 8:54:02 Stunden die schnellste Zeit auf Hawaii erreicht.
  5. 3 weitere Favoriten beim Ironman 2017 auf Hawaii: 
    Patrik Nilsson (26) – sehr laufstarker Triathlet und ist mit 26 Jahren einer der jüngsten Herausforderer. Nilsson gewann bereits den Ironman Malaysia mit 23 Jahren und siegte ebenfalls beim Ironman Sweden 2015, Ironman Copenhagen 2016 und Ironman Barcelona 2016. Lionel Sanders (29) gehört in diesem Jahr definitiv zum Favoritenkreis beim Triathlon auf Hawaii. Er hat eine kleine „Schwimmschwäche“, trotzdem bringt der Kanadier die Fähigkeiten mit, um jeden seiner Konkurrenten bei der Ironman-WM zu schlagen. Patrick Lange (31) lastet in diesem Jahr extrem viel Druck. Im vergangenen Jahr wurde er beim Ironman Dritter und dieses Jahr könnte mit einer risikofreudigeren Taktik noch mehr möglich sein.

Welches Training muss ich für einen Triathlon absolvieren?

Ich werde immer wieder zum Thema Lauftraining, Triathlon-Training/ Vorbereitung angesprochen. Natürlich gibt es allgemeine Trainingspläne für einen erfolgreichen Triathlon. Grundsätzlich muss das Training aber auf die jeweilige Person abgestimmt werden. Auf unseren Sportreisen trainieren wir z.B. die allgemeine Fitness und helfen euch Übungen für euer Training im Alltag zu finden. Eine starke Körpermitte (CORE) ist für einen Triathleten natürlich auch sehr wichtig. Für Fragen zum Thema Triathlon-Training stehen wir gerne zur Verfügung. Sprecht uns auf den Reisen bzw. im Vorfeld einfach an.

Partner beim Health & Fitness Festival in Düsseldorf

Unsere mimind-Vollgastruppe ist beim ersten Health & Fitness Festival dabei. Wir sind offizieller Partner und freuen uns auf das erste Health & Fitness Festival im Düsseldorfer Westen. Die Veranstaltung findet im AGOGE Athletic Club Düsseldorf statt. Am 07.10.17 könnt ihr euch auf einen abwechslungsreichen Tag freuen. Natürlich könnt ihr hier unser mimind-Team treffen. Unser Inhaber Dominic Krutz und die gute Fee Maria werden auf jeden Fall vor Ort sein und Vollgas geben. Zusätzlich könnt ihr euch auch Infos zu unseren Reisen einholen. Auch im Jahr 2018 werden wir wieder eine neue Reise anbieten. Ende März findet eine CrossFit Reise in Andalusien statt (23.03. – 30.03.18, Karfreitag). Infos zur Reise findest du hier.

Auf dem health & fitness Festival kannst du neue Trends aus der Fitness- und Health-Szene erleben. Du kannst dich auf anspruchsvolle Workshops, Genussproben, Beauty-Treatments und Fachvorträge freuen. Hier kannst du neue Trends entdecken und dich mit Profis austauschen.

Health & Fitness Festival Düsseldorf im AGOGE Club
Health & Fitness Festival Düsseldorf

Workshop-Übersicht

  • Animal Flow,
  • Bootcamp,
  • Budokon Yoga & Mobility,
  • Calisthenics,
  • CrossFit,
  • Handstand,
  • Kettleball,
  • Langhantel Basic,
  • Muscle-Up,
  • Pull-Up & Kipping,
  • Trainingsplanung,
  • TRX,
  • Warm-Up Routine,
  • Yoga uvm.

Health & Fitness Festival – Die Location (AGOGE Athletic Club)

In einer alten Industriehalle untergebracht und mit hochwertigem Equipment ausgestattet, bietet die Location alles, was für funktionales Training benötigt wird. Die Location ist ca. 600 Quadratmeter groß und hier könnt ihr euch beim Fitness Festival so richtig austoben.

Special Guest: Auf der Messe versammeln sich zudem bekannte Größen aus der Szene, darunter als Special Guest der YouTuber und Bodybuilder Simon Teichmann.

Am Abend könnt ihr den sportlichen Tag mit einem gemeinsamen Grill & Chill ausklingen lassen. DJ AxInt wird euch frische Beats servieren und ihr könnt euch mit den anderen „Fitnessverrückten“ austauschen.

Grill und Chill beim Health & Fitness Festival im AGOGE Club
Grill und Chill beim Health & Fitness Festival

Tickets:

Beim Healthy & Fitness Festival gibt es drei Ticketoptionen. Für 30€ erhaltet ihr das Gold-Workshop-Ticket. Hier könnt ihr an drei Workshops oder Workouts teilnehmen. Mit dem Silber Ticket (25€) kannst du an zwei Workshops teilnehmen. Das kostenlose „Bronze-Ticket“ ermöglicht den Zugang zur Messe und zum Grill & Chile. Beim Gold & Silber Ticket könnt ihr euch zusätzlich auf ein Goodie Bag und Freigetränk freuen.

Gerne könnt ihr uns auf dem Fitness Festival besuchen und gemeinsam mit unseren Team Vollgas geben. Unser Inhaber Dominic Krutz wird auch vor Ort sein.

Weitere Fragen und Antworten:

Der AGOGE Athletic Club befindet sich in Düsseldorf Herdt, Koppersstraße 11, 40549 Düsseldorf. Rund um den Athletic Club sind zahlreiche kostenlose Parkplätze vorhanden.

Was solltest du mitbringen? Gute Laune und Sportkleidung. Das Equipment für die Workouts werden natürlich gestellt. Handtuch und Wasserflasche solltest du nicht vergessen. Eine Garderobe zur Abgabe von Taschen und Co. wird es auch vor Ort geben. Nach den Workouts könnt ihr kostenlos duschen und euch auf das Abendprogramm einstimmen.

 

 

Winterberg im Sauerland

Heute möchte ich Dir unser traumhaftes und vielfältiges Reiseziel vorstellen: WINTERBERG in NRW, ca. 2 Std. von Düsseldorf entfernt. Winterberg ist für uns das perfekte Wochenendausflugsziel geworden. Nicht umsonst ist Winterberg als Ausflugsziel in der ganzen Bundesrepublik und auch bei Holländern besonders beliebt, denn Winterberg bietet eine Vielzahl von Freizeitmöglichkeiten in wunderschöner Natur. Action trifft auf Idylle! Hier kannst du die Seele baumeln lassen und nimmst eine Auszeit vom hektischen Alltag. Wer von Winterberg hört, denkt wahrscheinlich an die Familienurlaube seiner Kindheit zurück oder an Wandern und Wintersport. Winterberg hat aber noch mehr zu bieten. In Winterberg erwarten Dich zahlreiche Freizeitmöglichkeiten.

Gerne möchte ich dir meinen perfekten Tag vorstellen. Zudem habe ich euch einige Sehenswürdigkeiten & Tipps aufgelistet.

Laufeinheit (Schluchten-Tour/Brückenpfad)

Ein perfekter Tag startet mir einer lockeren Laufeinheit. Hier kann ich dir die Schluchten-Tour empfehlen. Die Nähe zum Oversum Hotel ist perfekt. Dich erwarten schroffe Felswände, steil aufsteigend, mit wild anmutender Vegetation, Wasserfälle und Bachläufe – ein Stück Landschaft voller bizarrer Schönheit. Im Eingang vom Kurpark im Bereich des Wanderinformationsportals, direkt am Rothaarsteig, findest du die Übersichtskarte und den Einstieg zum Schluchten- und Brückenpfad. Nach der ersten Sporteinheit geht´s zum leckeren Frühstücksbuffet.

Joggingeinheit in Winterberg - März 2017
Joggingeinheit in Winterberg

WANDERUNG ZUM KAHLEN ASTEN

Nach dem Frühstück mache ich mich auf zum Kahlen Asten. Die Wanderung zum Kahlen Asten ist der ideale Start um die Gegend zu erkunden und um die wunderschöne Landschaft zu entdecken. Während unserer letzten Fitnessreise sind wir nach dem Frühstück gestartet und laufen binnen 80 Minuten zum Gipfel. Immer wieder halten wir an, um das schöne Sauerland und die Landschaft aufzunehmen. Die Luft ist herrlich! Endlich wieder durchatmen. Es fühlt sich wie Urlaub an. Ich liebe Düsseldorf und die Großstadt, aber eine aktive Auszeit in der Natur liebe ich. Einfach Weltklasse! Nach guten 3,5 Stunden und wunderbaren Eindrücken haben wir diese schöne Wanderung beendet. Danach kann ich einen leckeren Apfelstrudel in der Veltins-Hotelbar empfehlen – sehr lecker!

Der Kahle Asten ist der zweithöchste Berg in NRW. Sein Gipfel  (Höhe: ca. 841 m) erhebt sich etwa 3,3 km südwestlich der Innenstadt von Winterberg, Der Turm (Turmbesteigung: 1€ )ist gleichermaßen Denkmal und Aussichtsturm, birgt die bekannte Wetterwarte, das Turmrestaurant (Öffnungszeiten: Mo-So 09:00 – 18:00 Uhr) und eine naturkundliche Ausstellung.

Schnee in Winterberg (Kahler Asten Wanderung - Nov 2016)
Schnee in Winterberg (Kahler Asten Wanderung)

BOOTCAMP IM KURPARK WINTERBERG

Sport macht mir Spaß. Aber am glücklichsten bin ich natürlich, wenn ich ordentlich durchgeschwitzt bin und Vollgas gegeben habe. Der Kurpark  lädt zu sportlichen Aktivitäten ein. Die zahlreichen Grünflächen, Hügel, Bänke, Treppen, etc. laden zu einer Outdoor-Bootcampeinheit oder zum Freeletics-Workout ein. Natürlich macht eine Bootcamp-Einheit mit mimind`er noch viel mehr Spaß!

WELLNESS IM OVERSUM VITAL RESORT – Das wohl erste Hotelei Europas

Genug Sport für heute. Jetzt freue ich mich auf den schönen Wellnessbereich im Oversum. Ein krönender Abschluss des Tages ist, sich im Oversum Vital Spa zu erholen und die willkommene Wärme der Sauna zu genießen. An der Panoramafensterfront reihen sich Erholungsliegen, die Dir einen traumhaften Ausblick auf den Außenpool und Landschaft gewähren. Danach kannst du den Whirlpool genießen und einen zweiten Saunagang starten. Der Tag endet mit ein leckeres 4-Gang Menu im Hotelrestaurant. Einfach ein krönender Abschluss!

Was kann ich noch unternehmen? Weitere Sehenswürdigkeiten/ Freizeitmöglichkeiten im Überblick

BOBBAHN – VELTINS-EISARENA

Die Veltins-Eisarena ist eine Kunsteisbahn für den Rodel-, Skeleton- und Bob-Sport. Die Bobbahn ist 776 m hoch gelegen und 1606 m lang. Es sind Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h möglich. Die Bahn in Winterberg ist eine der schnellsten Bahnen der Welt und Anziehungspunkt für die weltbesten Bobfahrer und Schlittensportler sowie zahlreichen Schaulustige. 2019 wird die FIL Rennrodel-Weltmeisterschaft in der VELTINS-EisArena Winterberg ausgetragen.

ERLEBNISPARK KAPPE WINTERBERG

Am Erlebnispark Kappe kommen Sportler voll auf ihre Kosten. Hier kannst du dich so richtig austoben. Hier erwartet dich z.B. ein Kletterpark oder Bikepark. Der Bikepark in Winterberg gehört zu den größten und modernsten Bikeparks in Deutschland. Hier werden auch Fahrtechnik-Kurse angeboten (4 Std. 99€). Kinder können sich hier natürlich auch richtig austoben. Hier findest du z.B. eine Sommerrodelbahn, eine Erlebnis-Panorama-Brücke, ein Kletterwald, ein Naturerlebnispad uvm.

GEORG SPRUNGSCHANZE

Besuche die St. Georg Sprungschanze in Winterberg. Die Sprungschanze ist Wettkampfstätte und Talent-Schmiede, wo auch Deutsche Meisterschaften ausgetragen wurden. Ihr K-Punkt befindet sich bei 80 Metern. Den Schanzenrekord hält seit 2000 Manuel Fettner (Österreich) mit 89,5 Meter.

SKILIFTKARUSSEL WINTERBERG (SKIGEBIET)

  • 28 beschneite Abfahrten
  • 27,5 Pistenkilometer
  • 26 Lifte
  • Flutlichtski auf bis zu 14 Pisten
  • Apres-Ski direkt an den Pisten
  • 13 hochmoderne Sessellifte
  • Dunkelrote und schwarze Abfahrten (Skipisten für alle Ansprüche: 14 km leicht, 12 km mittelschwer, 1,5 km schwer)
  • Preise 2017: Eine Tageskarte für das Skiliftkarussell kostet 35€ (Erwachsene)

SUZUKI LAKE RUN (HINDERNISLAUF)

Am 29.04.18 findet der nächste Lake Run im Bikepark statt. Du kannst zwischen drei Strecken wählen (8km, 12km, 20km). Freu dich auf die verschiedensten Hindernisse. Das Startgeld variiert zwischen 49,00€ – 74,00€.

FITNESSWOCHENENDE

Erlebe einen perfekten Mix aus Sport, Spaß & Wellness. Du kannst dich auf 4 Tage voller Teamspirit im wunderschönen Oversum Hotel freuen. Dich begleiten unsere erfahrenden Trainer. Die nächsten Fitnessreisen: 28.10. – 31.10.17 & 23.11. – 26.11.17 

Fitnesswochenende in Winterberg - Gruppenfoto 2016
Fitnesswochenende in Winterberg – Gruppenfoto 2016

Klima – Welches Wetter kann ich erwarten?

Im Frühling/ Sommer: Die Maximaltemperaturen im Sommer liegen bei 22-24 Grad. Im Mai und September kann es bis zu 18 Grad werden.

Winterberg Schnee: Die Skisaison startet Mitte Dezember und Endet im März. Hier kann es bis zu -10 Grad werden. Im Durchschnitt liegt die Temperatur bei -2 Grad. Bei ca. 30 cm Schnee kann die Skisaison starten. Zudem werden die Pisten beschneit. Die Temperatuten sollten hierfür deutlich unter 0 Grad sinken. Bei minus 2-4 Grad kann Schnee gemacht werden. Aber auch im November 2016 hatten wir tolles Winterwetter mit Schnee und Sonne.

Wusstest du schon?

RUHRQUELLE

Nördlich von Winterberg nimmt die Ruhr ihren Anfang. Die Quelle des Flusses liegt ca. 3 Kilometer nordöstlich von Winterberg.

Kulinarisch: Was ist eigentlich eine Winterberger Knochenwurst oder eine „Potthucke“?

Knochenwurt ist eine Wurstspezialität aus dem oberen Sauerland. Die Knochenwurst wird oftmals mit Sauerkraut und Kartoffeln serviert.„Potthucke“ ist ein typisches Kartoffelgericht aus dem Sauerland und dem Siegerland, wörtlich bedeutet es: „das, was im Topf hockt“. Es kommt daher, da sich dieses Gericht leicht am Boden festbackt.

Absacker: Falls du einen Schnaps aus Winterberg suchst, dann kannst du den „Kahler Asten-Feuer“ Kräuterlikör probieren. Dieser Schnaps aus dem Sauerland ist ein sehr starker Kräuterbitter mit 56% vol.

Wie kannst du Winterberg erreichen?

Mit dem Auto: Winterberg liegt mitten in Deutschland. Aus den meisten Städten Nordrhein-Westfalens erreichst du Winterberg in weniger als zwei Stunden. Hinweis:  In der Wintersaison kann es im An- und Abreiseverkehr zu Verkehrsstörungen kommen.

Mit der Bahn: Es gibt einen Bahnhof. Von Hagen zum Beispiel gibt es Verbindungen im Stundentakt, von Kassel alle 2 Stunden. Von Dortmund nach Winterberg gelangst du in ca. 1,5 Std.

Fernbus: Du kannst auch mit dem Fernbus anreisen. Es existieren z.B. Verbindungen ab Amsterdam und Berlin. Allerdings liegt die schnellste Fahrtzeit ab Berlin ca. 8,5 Std. Dann kann ich dir eher BlaBlaCar empfehlen.

Wo kann ich übernachten?

In Winterberg gibt es zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Ich kann dir das wunderschöne Oversum Vital Resort empfehlen! Die Lage im Kurpark ist ideal. Zudem erwartet dich ein wunderschöner Wellnessbereich und eine sehr gute Küche.

Preise: Die Preise variieren je nach Reisezeit. Am Wochenende ist das Hotel sehr gut belegt und zählt zur Hauptreisezeit. Gerne können wir dir auch außerhalb unserer Aktivreisen einen Hotelaufenthalt organisieren. Wir können euch mindestens den gleichen Hotelpreis organisieren. Oftmals können wir dir sogar einen besseren Preis als im Internet anbieten. Jetzt anfragen: info@mimind.de

Ich freue mich auf den nächsten Kurzurlaub im Sauerland! Gerne könnt ihr auch eure Tipps & Empfehlungen unten im Kommentarfeld posten. Wir würden uns sehr freuen. 

 

Weitere Impressionen aus Winterberg

Mythen & Gerüchte im Krafttraining

Um das Krafttraining, den Muskelaufbau und die Fettreduzierung bei Frauen und Männer ranken sich viele Gerüchte und Mythen. Man hat hier mal was gelesen und da mal was gehört… 
Aber was stimmt denn nun und was stimmt nicht? Was ist für mein Training wichtig und was nicht?

Unser Freund & Partner Andreas Cleve, Diplom Fitnessökonom und Inhaber des Impuls Gesundheitsstudios stellt einige Mythen aus dem Krafttraining vor:

Mythos 1: Als Frau bekomme ich durch Krafttraining zu große Muskeln

In unseren Anamnese-Gesprächen mit unseren weiblichen Mitgliedern bekommen wir überwiegend auf die Frage, welches Trainingsziel verfolgt wird, die Antworten Figurtraining, Abnehmen und Kräftigung genannt. Oft kommt dann im gleichen Atemzug noch der Nachtrag: “Aber ich möchte keine großen Muskeln vom Training bekommen.“ Besonders unsere weiblichen Mitglieder behalten ein ausgeglichenes Training im Blick und legen dabei noch ihr Augenmerk auf Ästhetik.

Für die oben genannten Trainingsziele ist ein gezieltes Muskelaufbautraining unabdingbar! 
Es ist normal, dass Männer und Frauen in den ersten Wochen und Monaten des Krafttrainings muskulöser werden. Grundsätzlich gilt bei Männern, dass ein Volumen Effekt deutlicher eintritt (der Muskel nimmt im Querschnitt zu) bei Frauen formt es den Körper und man kann eher die weiblichen Konturen herausarbeiten. Natürlich haben auch Frauen gerade am Anfang das Gefühl, dass die Muskulatur „dicker“ wird. 
Das liegt jedoch hauptsächlich an einer besseren Versorgung der Muskeln, d.h. die Transportwege in den Muskeln werden verbessert (Durchblutung und Sauerstoffversorgung).

„Ich vergleiche es immer mit dem Ausbau eines kleinen Feldweges zu einer mehrspurigen Autobahn, auf der viel mehr Autos (Sauerstoffmoleküle und Nährstoffe) fahren können, als auf dem kleinen Feldweg. – Und diese Autobahn benötigt natürlich etwas mehr Platz. 
Somit müssen Frauen langfristig keine Angst vor einem zu muskulösen Körperbau haben. Denn: damit der Muskel wirklich in die dicke wächst, benötigt der Körper Unmengen an Testosteron und dieses Hormon finden wir natürlich in dieser Menge nur bei den Herren der Schöpfung.“ (Andreas Cleve, Diplom Fitnessökonom).

Mythos 2: Das Krafttraining der Frauen sollte anders aussehen als bei den Herren der Schöpfung

Es gibt keinen Grund, nur wegen des Geschlechts unterschiedlich zu trainieren! 
Männlein wie Weiblein bauen Muskeln und Fett auf dieselbe Weise auf und ab. Natürlich haben Männer und Frauen oft unterschiedliche Trainingsziele. Wie oben schon erwähnt, sind es bei Frauen oft die Themen Straffen, Abnehmen, Figurtraining und bei den Herren heißt es oft „Muskelaufbau muss es sein“!

Um ihre Ziele zu erreichen sollten gerade Frauen ein genauso gezieltes Muskelaufbau- und Krafttraining absolvieren wie Männer. Denn wie oben gelernt gibt es bei den Mädels keine dicken Muckis, sondern eher endlich den gewünschten straffen Po, schlanke Beine, eine schöne Taille und den erhofften Fettabbau (den gibt es natürlich auch bei den Jungs).

Die Muskulatur arbeitet bei beiden Geschlechtern gleich und unterscheidet sich nur in ihrer Ausprägung. 
Also immer daran denken: Muskelaufbautraining führt bei Männern zu einem sichtbaren Muskelzuwachs, bei Frauen hingegen zur Formung und Straffung der Figur.

Mythos 3: Je mehr Krafttraining, desto besser? Wie oft sollte ich für die Erreichung meiner Ziele trainieren?

Die oberste Devise sollte lauten: Qualität vor Quantität!!! 
Viele Fehler beim Muskeltraining werden in der Ernährung und Trainingshäufigkeit gemacht. Natürlich ist es schwer zu sagen, wie viel zu viel ist. Hier nehmen Veranlagung, Ernährung, Schlaf, Intensität und Dauer eine wichtige Rolle ein.

Muskeltraining - Fettabbau
Muskeltraining – Fettabbau

Mythos 4: Fett wird lokal abgebaut

Wenn es so einfach wäre und man dem Körper sagen könnte wo man genau weniger Fett haben möchte und dann nach erfolgreichem oben genannten Krafttraining das Fett nur an diesen Stellen abgebaut würde, das wäre ein Traum. Leider kann unser Körper genau das nicht. Der Fettabbau kann nur am ganzen Körper zugleich erreicht werden, aber nur dann, wenn mehr Kalorien verbrannt, als aufgenommen werden. Am effektivsten ist der Kalorienverbrauch beim Muskelaufbau.

Wenn es um das Fett geht, heißt es bei der Qual der Übungswahl immer: Je größer die Muskelgruppe, desto mehr Energie wird verbrannt. So ist ein Training der großen Bein- und Rückenmuskulatur effektiver in der Fettverbrennung, als unsäglich viele Sit-ups oder ähnliches Bauchtraining. Denn wie gesagt verbrennt der Körper nicht das Fett an den Stellen, die trainiert werden, sondern ganzheitlich. Wie viel Fett und in welcher Körperregion es abgebaut wird, ist genetisch festgelegt. So nehmen manche schneller am Bauch ab, andere beispielsweise an den Armen oder Beinen.

Während unseren Fitnessreisen werden wir natürlich auch zum Thema Ernährung und Muskeltraining gefragt. Gerne haben wir noch einige Mythen/ Fragen zum Thema zusammengefasst:

Mythos 5: Du musst unbedingt Protein-Shakes trinken, um Muskeln aufzubauen

Um Muskeln aufzubauen und einen optimalen Trainingseffekt zu erzielen, muss der Körper mit den richtigen Nährstoffen versorgt werden. Dazu gehört auch eine ausreichende Eiweißzufuhr. ALLERDINGS musst du nicht zahlreiche Protein-Shakes zu dir nehmen. Du kannst deinen Eiweißbedarf auch auf eine andere Art und Weise decken. Zu guten Eiweißlieferanten zählen Eier, Brokkoli, griechischer Yoghurt, Mandeln, Rosenkohl, Erdnussbutter, Magerquark, Hülsenfrüchte, etc. Meiner Meinung nach ist ein gesunder Mix wichtig. Der Eiweißbedarf für Menschen, die Muskeln aufbauen wollen, liegt laut Expertenempfehlung bei täglich 1,2 bis 1,7 g pro Kilogramm Körpergewicht. Ein Ei liefert durchschnittlich rund 7 g Eiweiß. Im stressigen Arbeitsalltag ist es für viel sehr schwer, den Eiweißbedarf ohne Protein-Shake zu decken. Deshalb empfehle ich beim Muskeltraining täglich einen Protein-Shake einzunehmen und zusätzlich eine weiteren Eiweißbedarf mit den oben genannten Lebensmitteln zu decken. Bitte achtet beim Eiweiß-Shake auf eine gute Qualität. Ich nehmen täglich folgenden Eiweißshake ein: BodyInformDrink ohne viel Zucker.

Mythos 6: Fortschritt nur durch Schmerz

Oftmals wird angenommen, dass ein Training nur dann effektiv ist/ war, wenn es am nächsten Tag schmerzt und der Muskelkater sich deutlich meldet. Das ist sicherlich nicht ganz korrekt. Nach einem intensiven Training im Fitnessstudio oder nach einem harten CrossFit WOD ist es normal, dass man auch mal Muskelkater hat. Allerdings sollte es nicht zur Regel werden. Auch beim Trainieren kannst du für einen kurzen Moment mal schmerzen im Muskel haben. Aber der Schmerz und der Muskelkater sollte nicht für eine längere Zeit anhalten. Ein anhaltender Muskelkater ist oftmals ein Zeichen für Übertraining. Falls du beim Training in der Heimat häufig Muskelkater hast, dann gönn den betroffenen Muskelpartien Zeit für Regeneration. Das muss und sollte keine Bettruhe sein. Walken oder Spazierengehen wäre eine Möglichkeit. Herz und Kreislauf werden angeregt, dadurch nimmt die Durchblutung zu und die Baustoffe des Körpers gelangen leichter zur Baustelle.

Mythos 7: Kohlenhydrate sind schlecht

Kohlenhydrate sind für einen Muskelaufbau notwendig. Für die Fettverbrennung ist das weglassen der Kohlenhydrate hilfreich. Aber für dein intensives Training sind die Kohlenhydrate der Treibstoff. Wenn du die Kohlenhydratzufuhr richtig einsetzt, (bzgl. Menge und Einnahmezeitpunkte), wirst du deine Ziele schneller und gesünder erreichen. Du brauchst eine Mindestmenge an KH, damit dein Gehirn einwandfrei funktioniert. Es braucht Glukose für seine hochkomplizierte Arbeit.

Mythos 8: Du musst Crunches machen, um ein Sixpack zu bekommen

Für einen flachen Bauch musst du unbedingt auf deine Ernährung achten. Ansonsten wirst du deine Bauchmuskeln unterm Fett nicht wiederfinden und vergeblich suchen. Natürlich ist Bauchmuskeltraining nicht verkehrt und wichtig. Somit kräftigst du die Körpermitte und um Abwechslung in dein Training zu bringen, kannst du auch mal ein Sixpack-Training einbauen. Um einen Sixpack zu bekommen, musst du insbesondere dein Fett abbauen. Das funktioniert mit den verschiedensten Trainingsmethoden. Ich liebe das sog. HIT-Training. Hier gibt es zahlreiche Trainingsmethode bzw. Konzepte. Auf unseren Fitnessreisen kannst du zahlreiche Konzepte innerhalb von einer Woche kennenlernen und ausprobieren. Vielleicht hast du mal Lust uns auf einer Reise zu begleiten. Alina kann euch z.B. beim Bootcamp bei der Fettverbrennung helfen. 😉

Bootcamp am Strand von Marbella
Boot Camp am Strand von Marbella

Marbella: Empfehlungen & Tipps von Coach Ralf

Die Faszination von Meer und Gebirge zieht die Besucher ebenso in den Bann wie die Mischung aus quirligem Konsumangebot mit internationalen Akzenten und Fischerdorfidylle. In Marbella könnt ihr euch auf eine wunderschöne Altstadt und ein atemberaubendes Hinterland zum Wandern freuen.

„Ich liebe insbesondere das Klima und die zahlreichen Sportmöglichkeiten. Falls ich mal keine mimind`er zum Vollgas geben habe, dann würde mein perfekter Urlaubstag in Marbella wie folgt aussehen“:

08:30 – 14:00 Uhr – Wanderung in der Sierra Blanca, im Hinterland von Marbella

Um 08:30 Uhr geht es los – Wir fahren mit dem Taxi zum Startpunkt der Wanderung (Tal Puerto Rico, in der Nähe des Restaurants Casadealera, ca. 10 Fahrminuten). Unser Wanderziel ist das Bergdorf Ojén. Helle Felsbrocken aus Marmor und Kalkgestein flankieren den lehmigen Wanderpfad. Dann, etwa nach der Hälfte der zwölf Kilometer langen Strecke, hat man plötzlich Sand unter den Sohlen. Als hätte jemand den Strand von unten hochgetragen: einen weißen Strand.

Die Strecke zum weißen Bergdorf ist bei einer Länge von ca. 12,5 km, bei ca. 900 Höhenmeter und einer Wanderzeit von ca. 4 – 6 Stunden als Mittelschwer einzustufen (Ralf absolviert die Strecke aber auch schon in 3,5 Std. 😉 ). Diese Wanderung planen wir auch oft während unserem Sporturlaub in Marbella ein. Ojén ist eines der typisch andalusischen Dörfer, der „Pueblos Blancos“, mit weißen Außen-Fassaden. In einer Bar auf dem Dorfplatz könnt ihr die Beine ausstrecken. Gönnt euch doch eine Tapas mit spritzigen Tinto de Verano. Zurück nach Marbella fährt man dann mit dem Linienbus (L-80, 1,18€ One Way, Fahrzeit ca. 30 Minuten, AvanzaBus) oder man nimmt ein Taxi.

Wandern mit Ralf im Hinterland der Costa del Sol

Wandern im Hinterland von Marbella – weitere Empfehlungen:

Gleich hinter der Stadt erheben sich die Berge mit Kiefern- und Pinienwäldern. Eine schöne Tour führt in das Hinterland von Marbella, in die „Sierra Blanca“. Diese Bergkette, mit der höchsten Erhebung den „Pico de la Concha (1270m)“ im Westen, ist entlang der Costa del Sol das dem Meer am nächsten gelegene Gebirge. Hier findet man viele gute ausgeschilderte Wanderwege und die Wege sind auch bei vielen Wanderern bekannt. Eine empfehlenswerte Wanderung ist die Route zum „La Concha de Sierra Blanca“. Die anspruchsvolle, teils alpine Wanderung hat es in sich. Durch Olivenhaine und Pinienwälder, steile Schluchten und Kliffs hoch über dem Meer führt sie euch zum höchsten Punkt des Gebirges. Bei klarem Wetter kann man rechts Gibraltar und die Küste von Afrika sehen und in der anderen Richtung die schneebedeckten Gipfel der Sierra Nevada bestaunen.

14:00 – 16:00 Uhr: Abkühlung am Strand von Costa Nagüeles

Ab zum Strand von Marbella! Nach der Wanderung können wir eine Abkühlung im Meer sehr empfehlen. Ralf ist sehr clever und hat seine Badehose und Strandtuch direkt mitgenommen;). Dann kann es auch nach der Wanderung direkt ins Meer gehen. Entlang der wunderschönen Strandpromenade von Marbella gibt es zahlreiche Strandabschnitte. Gerne möchten wir euch einige Strandbereiche (Strände von Marbella) vorstellen:

  1. Der Strandbereich „Playa Nagüeles“ befindet sich auf der sogenannten „Golden Mile“. Hier befindet sich auch unser „Sporthotel“ Senator Spa Marbella. Dort findest du schöne Beach-Restaurants auch  Chiringuitos genannt. Neben zahlreichen Dienstleistungen bietet der Strand einen tollen Blick auf die Sierra Bermeja.
    Tipp: Beach-Bar La Cabana – Eine kleine Strandbar zum verweilen (klein und fein)
  2. Playa el Cable: Eingebettet zwischen dem Fischereihafen und der Mündung des Río Real stellt der kleine, gut besuchte Sandstrand El Cable feinsten Vulkansand bereit. Dieser Strand befindet sich am Ortseingang von Marbella.
  3. Playa Los Monteros – Zwischen dem Río Real und dem Siete Revueltas liegt der ausgedehnte Strand Los Monteros. Der Playa los Monteros in Marbella erstreckt sich entlang einer Urbanisation mit kleinen Pinienwäldchen und hochwertigen Ferienhäusern in Gartenanlagen mit Pool. Falls ihr im Zentrum von Marbella wohnt, dann ist dieser Strand 10 Fahrminuten entfernt. Dieser Strand ist für Gäste mit Hotels in Marbella-Elviria zu empfehlen.  
traumhafter Strand in Marbella
Wunderschöner breiter Strand

17:30 – 19:30 Uhr: Besuch und Abendessen in der Altstadt von Marbella

Die historische Altstadt von Marbella gehört zu den absoluten Highlights des spanischen Badeortes. Zu schön, um natürlich gewachsen zu sein, schlängeln sich die kleinen, engen Gassen entlang der weißen Häuserfassaden. An den Balkonen und Terrassen leuchten dutzende Blumen in bunten Farben. Das Zentrum der Altstadt ist der wunderschöne Plaza de los Naranjos, der Orangenplatz. Charakteristische Tapas-Bars, Restaurants und Cafés säumen den Platz und bieten frisch gepressten Orangensaft und spanische Spezialitäten an. Vom Plaza de Naranjos gelangt man durch die sich anschließenden Gassen zu sehr guten Restaurants.

Meine Restaurant-Empfehlung: Patio Marbella & Patio Mariscal Marbella (im Patio Mariscal solltet ihr auf jeden Fall reservieren: +34 952 86 77 01 – Juan)

Klein und lecker: Restauranttipps für andalusische Tapas – Eine weitere Empfehlung ist die Bar el Estrecho. Die ausgezeichnete Tapas Bar liegt mitten in der Altstadt von Marbella und wird auch von vielen Einheimischen besucht. Dort gibt es diverse Tapas, die im Familienbetrieb nach alt bewährten Rezepten produziert werden.

20:00 – 22:00 Uhr: Sunset Tour in Marbella

Als Minentaucher und Segellehrer sollte auch ein Segeltörn auf der Marbella-To-Do-Liste stehen. So könnt ihr auch die wunderschöne Berglandschaft von der Seeseite betrachten. Einen Sunset-Segeltörn können wir immer empfehlen. Dieses Jahr konnten unsere Sportler einen Segeltörn auf einer Segelyacht buchen. Die meisten Boots-Ausflüge werden im Hafen (Puerto Deportivo) von Marbella angeboten. Auch Lust bekommen? – Unsere nächste Fitnessreise findet im September statt. Weitere Infos zur Reise findet ihr hier.

Sonnenuntergang vom Boot – einfach traumhaft.

Eine schöne Alternative zum Segeltörn wäre auch eine Bike-Tour oder abendliche Joggingeinheit bzw. Bootcamp-Einheit nach Puerto Banus! 

Strandpromenade Marbella und Puerto Banus

Die wunderschöne und lange Strandpromenade erstreckt sind vom Puerto Deportivo de Marbella bis nach Puerto Banus und weiter (Länge ca. 10km). Hier könnt ihr euch so richtig austoben. Der perfekte Ort für eine Joggingeinheit am Abend. Auf der Strandpromenade sind sogar Fitnessgeräte aufgebaut. Klimmzüge & Co sind zwischendurch immer drin. Der Abschnitt von unserem Fitnessreise-Hotel Senator Spa bis nach Puerto Banus (sog. Golden Mile der Costa del Sol)  ist traumhaft. Hier sind in der ersten Reihe nur Palmen und im Hintergrund einige Villen zu sehen. Natürlich lädt die Strandpromenade auch zum Bummeln ein. Richtung Altstadt findet ihr zahlreiche Bars und Restaurants und vor allem nach Sonnenuntergang herrscht hier ein buntes Treiben und Restaurants, Cafés und Bars laden zum Verweilen und Genießen ein.

Puerto Banus sollte man sich mal anschauen. Die Geschichte des Hafens reicht bis in das Jahr 1970 zurück. In dieser jüngsten Vergangenheit wurde das Hafenbecken von José Banús erbaut. Er gab dem Hafen zugleich seinen Namen. In dieser Zeit wurde ein Großteil der Uferpromenade als ein Luxus-Komplex errichtet. Heutzutage findet man in Puerto Banus viele teure Yachten. In dem kleinen Hafen sind Schiffe mit einer Länge von bis zu 70 Metern zu bestaunen. Der Liegeplatz ist auch nicht ganz so günstig. Die Hafenbetreiber verlangen pro Quadratmeter eine Gebühr von 500.000 Euro. Ein wirklich teuerer Spaß! Zudem findet ihr in Puerto Banus teure Boutiquen und Restaurants. In der zweiten Promenaden Reihe von Puerto Banus ist eine Party-Meile. Bis in die Morgenstunden wird hier gefeiert. Puerto Banus ist wirklich einen Besuch wert, für alle die eine andre Seite von Marbella kennen lernen wollen.

Ralf zum Beispiel ist aber eher der Sportbegeisterte und nutzt lieber die vielen Möglichkeiten in Marbella um sich täglich  auszupowern.

Weitere Hilfreiche Tipps & Infos:

  1. Anreise Costa del Sol (Flughafen Málaga) – Einen Flughafen in Marbella gibt es nicht. Deshalb müsst ihr den Flughafen Málaga buchen. Der Flughafen Málaga ist von allen großen/deutschen Flughäfen zu erreichen. Oftmals wird der Flughafen sogar täglich angeflogen. Der Flughafen ist ca. 40 km von Marbella entfernt. Hier könnt ihr einen Mietwagen ausleihen oder ein Taxi (ca. 65-70 € am Tag) nehmen. Während unseren Sportreisen bieten wir auch einen preiswerten Hoteltransfer an.
    Empfehlung: Ihr könnt auch den Schnellbus nutzen. Dieser ist innerhalb von 45 Minuten am Busbahnhof von Marbella. Von hier aus könnt ihr ein Taxi zum Hotel nehmen. In die Altstadt gelangt ihr innerhalb von 5-10 Fahrminuten. Nach Puerto Banus braucht ihr ca. 15 Fahrminuten. Schnellbus vom Flughafen Málaga – Hier geht´s zum Timetable
  2. Andalusien Klima – Die perfekte Reisezeit: Grundsätzlich können wir Marbella zu jeder Jahreszeit empfehlen. Allerdings würden wir die Monate Juli und August meiden bzw. man muss auf einige Dinge achten (Wichtigster Tipp: Kein Hotel in Puerto Banus buchen). Da wir uns auch im Urlaub gerne sportlich betätigen, können wir eher den Frühling und Herbst sehr empfehlen. Im Januar und Februar kann es schon relativ häufig regnen. Das Marbella Klima ist im Frühling sehr angenehm. Das schlechte Wetter wird oftmals von dem Gebirge abgehalten. Laut der Klimatabelle regnet es im Mai durchschnittlich 4 Mal. Zum Baden eignet sich der Monat September (23-25 Grad). Aber auch Ende November/ Dezember steigen die Temperaturen nochmal bis auf 23 Grad. Sonne und Tapas zur Weihnachtszeit sind ganz normal;)
  3. Halbtagesausflüge – Hier können wir die Klassiker Ronda und Gibraltar empfehlen. Ronda ist eine der ältesten Städte Spaniens. Ronda besticht zudem durch die wunderschöne Altstadt sowie die direkte Lage an der Schlucht. Die Bergstadt zählt zu den bekanntesten und am meisten besuchten Pueblos Blancos im Hinterland der Costa del Sol. Die kleine Bergstadt könnt ihr auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen (Fahrzeit ca. 1:15 Minuten).

    Gibraltar wurde 1704 während des Spanischen Erbfolgekrieges durch England erobert und erhielt 1830 den Status einer Kronkolonie. In Gibraltar würde ich den 426 Meter-hohen „The Rock“-Gipfel  besteigen. So kann man sich auch aktiv betätigen und kann sich als Belohnung auf eine traumhafte Aussicht freuen. Auf dem Berg von Gibraltar  turnen auch die Bergaffen rum. Hier solltet ihr auf euer Essen und Geldbörsen aufpassen. Achtung ein Tipp: „Die Affen auf Gibraltar klauen gerne“.

    Natürlich gibt es in Andalusien sehr viel zu entdecken. Ausflüge nach Sevilla, Cadiz, Jerez, Granada sind auch sehr zu empfehlen. Allerdings handelt es sich hierbei um größere Distanzen und diese Ziele sollte man in eine Rundreise integrieren. 

  4. Padel-Tennis – Tennis mal anders. Kennt ihr eigentlich schon Padel Tennis? Padel wurde 1965 in Mexiko entwickelt. 1974 wurde Padel in Europa (Marbella) eingeführt. Padel ist ein dynamischer Racket-Sport und kann als eine Kombination der Sportarten Tennis und Squash bezeichnet werden. In Spanien gibt es mehr als 300.000 Padel Courts und hat sich zu einer sehr beliebten Sportart der Spanier entwickelt. Padel Tennis könnt ihr in vielen Hotels spielen. Unsere Jumping-Einheiten finden z.B. auf dem Padel-Court des Melia Hotels statt. Auch viele Wohnanlage bieten oftmals einen Padel-Court für die Bewohner an.
  5. Caminito del Rey – Der ehemals gefährlichste Weg der Welt. Bis vor kurzem galt dieser fast 8 Kilometer lange Weg in der Nähe von Málaga (Andalusien) als einer der gefährlichsten Wander-/Kletterwege der Welt. 2014 wurde die Strecke restauriert und ist jetzt wieder passierbar. Für die 7,7 Kilometer des gesamten Caminito del Rey vom Dorf El Chorro aus benötigt man ca. 4,5 Stunden, davon sind 2,9 Kilometer der Laufsteg durch die Schluchten. Heutzutage wird ein Eintritt von 10€ für den Caminito del Rey verlangt. Fahrtweg von Marbella: ca. 90km

Zum Schluss noch ein „kulinarischer“ Tipp von unserer guten Fee Maria:

„Die Einheimischen stärken sich gerne mit den typischen Churros. Die Churreria Ramón ist zu einem MUST im Stadtzentrum (Plaza Naranjos) geworden“ , Kulinarische Empfehlung von unserer guten Fee Maria.

Ich habe HUNGER! Außendienstler on Tour – 5 Tipps für einen gesunden Außendienst-Tag! Mit Gedächtnistraining als Bonus

Klar – wer (beruflich) viel unterwegs ist, muss sich bei einer gesunden Ernährung mehr Gedanken machen: Welche gesunden Snacks kann ich mitnehmen und was isst man unterwegs und auf Terminen – in den wenigsten Hotels kann man noch dazu selber kochen. Ich habe euch einige Tipps zusammengestellt, wie GESUNDE ERNÄHRUNG auf Reisen trotzdem funktionieren kann. Gesunde Snacks helfen mir einen Tag im Auto zu überstehen. In der Woche bin ich u.a. in zahlreichen Fitnessstudios und Gesundheitseinrichtungen unterwegs. Da ich auch als Unternehmensberater in der Fitness- & Gesundheitsbranche unterwegs bin, lerne ich viele neue Menschen und Fitnessanlagen kennen. Das ist großartig – trotzdem müssen wir unsere Routen richtig planen und auch in Bezug auf einer gesunden Ernährung mehr Gedanken machen. Außendienstmitarbeiter sitzen lange Zeit im Auto oder Flieger, leiden häufig unter Termindruck und essen unregelmäßig. Wenn wir den Gesundheitsrisiken bewusst begegnen und ausreichend vorbeugen, bleiben wir auf Dauer leistungsfähig und können die Vorzüge der Tätigkeit genießen. Leider war ich diesmal nicht gut vorbereitet. 😉

Domi´s Außendiensttag ohne große Nahrungs-Vorbereitung.

Frühstück – Termin im Impuls Gesundheitsstudio – Tee – Termin im Fitnessstudio Bensheim – HUNGER – ca. 50km-Autofahrt – HUNGER (ÜBERLEGUNG: WAS SOLL ICH ESSEN) – ca. 30-km Autofahrt (EINGEBUNG: Ich habe noch eine NEKTARINE im Kofferraum)

Besuch im Impuls Gesundheitsstudio.

Nach dem Frühstück machte ich mich auf dem Weg zum ersten Termin (Impuls – Gesundheitsstudio, Eggenstein-Leopoldshafen, Empfehlungsgrad: 10 von 10 Punkte). Nochmals vielen Dank für den super Empfang! Danach ging´s zum nächsten Termin nach Bensheim. Die liebe Mitarbeiterin aus dem Fitness & Wellnesspark Bensheim hat mir zum Abschluss einen Muffin mit Buttercremefüllung angeboten. Mein Hunger war noch nicht ganz so groß und ich konnte der Versuchung widerstehen. Ein gesunder Snack sieht doch etwas anders aus! 😉

Ohne Verpflegungsplan machte ich mich auf dem Rückweg. In der Zwischenzeit hatte ich nur eine Banane gegessen und ich hatte noch gute 300 km vor mir. Nach 135 km hat sich mein Bäuchlein gemeldet und HUNGER signalisiert. Stark bleiben war mein Motto! 35 km weiter fiel mir dann ein, dass ich noch eine Nektarine im Kofferraum habe. Mein Glück. Obst und Wasser und es sollte für die letzten 70 Minuten reichen (und nein – die Mülltone habe ich nicht durchsucht;))

5 Tipps für einen gesunden Außendiensttag (inkl. gesunde Snacks)

Meine perfekte Außendienst-Ernährung (9 Stunden ohne Übernachtung)

  1. Habt einen Plan – Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete!
    Macht euch einen Plan. Checkt im Vorfeld die Restaurants/ Supermärkte in der Nähe bzw. auf dem Weg. Vielleicht befindet sich in der Nähe ein gutes Restaurant/Supermarkt mit gesunden Snacks bzw. gesunden Mahlzeiten. Dann muss euer Nahrungsmittel-Carepaket nicht so groß ausfallen. Positiver Nebeneffekt: Ihr könnt in „Ruhe“ einen gesunden Snack/ Mahlzeit einnehmen und müsst nicht im Auto speisen. Meine Empfehlung: Rewe2Go – hier gibt es oftmals gesunde Snacks wie Obst, Wraps, Salate, etc. 
  2. CAREPAKET FÜR DIE REISE SCHNÜREN
    Wer nur tagsüber unterwegs ist, aber abends wieder zuhause ist, sollte die Möglichkeit nutzen vorzukochen. Einfach abends mehr kochen und am nächsten Tag in die Lunchbox bzw. in den faulen Sack packen. Meine Empfehlung:
    FrühstückNussbrot von Nici mit Ziegenkäse und selbstgerechter Marmelade.

    Zusätzlich eine Tupperdose mit Beeren &  Nüssen. Eignet sich gut für das Frühstück „on the go“ oder einfach so wenn Nervennahrung gebraucht wird.

    Kleiner Snack zwischendurchz.B. Hartgekochtes Ei, Banane oder Power Balls
    MittgasBrokkoli-Salat (z.B.Thermo-Mix) mit Nussbrot
    ZwischensnackApfel oder Möhren (oder Protein-Shake mit Wasser. Empfehlung)
  3. IMMER GENÜGEND TRINKEN
    Ein ziemlich alt hergebrachter Hinweis, der aber die Grundlage für alles darstellt. Wasser ist nicht nur auf unseren Fitnessreisen im Süden wichtig. Auch im Alltag und im Außendienst müsst ihr genügend Trinken. Wasser wird in Meetings immer angeboten und es ist eine gute Idee, immer eine eigene Wasserflasche mitzunehmen. Zu wenig trinken führt oft zu Kopfschmerzen und Heißhunger. Tee ist auch eine gute Alternative. Allerdings solltet ihr nicht zu viel Kaffee trinken. Es gibt zahlreiche Studien und Meinungen zum Thema Kaffee. Lange Zeit war man der Meinung, Kaffee würde den Körper entwässern. Tatsächlich wirkt Koffein harntreibend: Insbesondere kurz nach Trinkbeginn entzieht Kaffee dem Körper Wasser. Nach neuerer Auffassung ist man sogar der Meinung, dass die Kaffeemenge in die Flüssigkeitsbilanz hineingerechnet werden kann. Als Ersatz für Wasser eignet sich Kaffee aufgrund seines Koffeingehalts natürlich dennoch nicht. Außerdem sei Menschen, die besonders viel Kaffee trinken, nach wie vor zu einem zusätzlichen Glas Wasser geraten. Ich bin der Meinung, dass 1-2 Tassen Kaffee nicht schaden. (Falls ihr abnehmen möchtet, solltet ihr aber keinen Cappuccino /Latte trinken) 
  4. Fitness-Workout am Abend
    Nach einer langen Autofahrt inklusive Meetings ist die Motivation für ein „normales“ Fitnesstraining oftmals nicht so hoch. Man fühlt sich oftmals schlapp. Das ist ganz normal. Autofahren macht müde und in vielen Fällen ist man mehr als 10 Stunden unterwegs.
    Meine Empfehlung: Baut eine Freeletics-Einheit oder ein eigenes HIT-Training ein. Innerhalb von 20 Minuten könnt ihr den Kopf freibekommen und euch auspowern. Sogar im Hotelzimmer durchführbar.  Nach dem „Kurz-Workout“ lohnt sich auch die Dusche.;) 
  5. Gedächtnistraining – Auch im Kopf fit bleiben!
    Nicht nur eine gesunde Ernährung bzw. ein gesunder Snack ist wichtig. Auch der Geist muss fit bleiben. Dass körperliche Bewegung für die Gesundheit wichtig ist, hat sich inzwischen herumgesprochen. Methoden wie z.B. Life Kinetik helfen euch auch das Gehirn im Training anzuwenden. Zum Abschluss habe ich euch noch eine „Gedächtnis-Übung/ Rechenaufgabe“ erstellt.

Aufgabe: Wie viele Kalorien habe ich tatsächlich verbraucht (die Kalorienzufuhr einberechnet)? Versucht die Aufgabe schnellstmöglich zu lösen (Lösung und Zeit bitte unten in die Kommentare posten).

Ausgangslage: 165 km Joggen statt Autofahren
(Folgender Kalorien-Verbrauch wird angenommen: 124 Kalorien pro Kilometer, Tempo 5:30 (Min/km)

Zwischensnack nach 50 km (1 Banane = ca. 90 Kalorien)

Nach 100 km Power Gel (ca. 104 Kalorien,41g)

Ankunft: 2 alkoholfreie Weizen (je 330ml, 55kcal pro 100ml)

Außendienstag mit Dominic Krutz - Aufgabe
Aufgabe zum Abschluss des Außendiensttags

Auch in Zukunft möchten wir euch Tipps & Tricks für einen gesünderen Alltag geben. Einige Tipps könnt ihr natürlich für die Anreise zu unseren Fitnessreisen verwenden. Hier geht´ s zu unseren Fitnessreisen.

Müslibrot von Nicole

Heute morgen stand ich mal wieder in aller Frühe in der Küche und versuchte mich an einem neuen Rezept für ein Müslibrot. Vielleicht habt ihr ja schon mitbekommen das ich mich gerne in der Küche ausprobiere und ein leckeres Frühstück liebe. Ich liebe ein leckeres Müsli mit Mandelmilch. Ein leckeres Brötchen von unseren Lieblingsbäcker aus Büderich muss am Wochenende auch mal drin sein, aber an einem guten Brot geht kein Weg vorbei. Lecker!

Heute habe ich das Rezept von Nicole Wiedemeyer ausprobiert. Schon am Vorabend habe ich mich auf das leckere Müslibrot-Rezept gefreut. Die Zubereitung ist relativ einfach. Ich musste mich nur gedulden.

Am Vormittag war das Brot fertig und es schmeckte toll! Die Nüsse geben einen netten Crunch und die Konsistenz des Brotes gefällt mit auch sehr gut. Es geht wieder leicht in die Richtung Kuchen und weniger in Richtung Brot, aber das aber ich auch so erwartet und es gefällt mir. Ich esse ein Scheibchen mit selbstgemachter Erdbeerkonfitüre (vielen Dank Mama;)). Yummy!

Lasst es euch schmecken und bis demnächst mal wieder, Maria.

Zubereitung:

Nüsse, Haferflocken und Samen nacheinander in eine Kastenform geben, sodass sie in Bahnen nebeneinander liegen. Wasser, Sirup/Honig und Pflanzenöl darübergeben. Alles gut mit einem Löffel verrühren, salzen, nochmals umrühren und dann glattstreichen. Die Form mit einem Tuch abdecken und zwei Stunden Stunden an einem warmen, trockenen Ort quellen lassen. 20 Minuten bei 180 Grad backen. Anschließend auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech stürzen und weitere 40 Minuten backen.

Zutaten

1½ Tassen Haferflocken

  • 1 Tasse Sonnenblumenkerne
  • ½ Tasse Leinsaat
  • ½ Tasse Mandeln
  • ½ Tasse Haselnüsse
  • 2 EL Chia-Samen
  • 4 EL Flohsamen-Schalen
  • 350 ml Wasser
  • 3 TL Pflanzenöl
  • 1 EL Ahornsirup oder Honig
  • 1 TL Salz

Einige Zutaten unter der Lupe:

Mandeln – Mandeln gehören zu den nährreichsten und gesündesten Nüssen, die es gibt. Mandeln sind gesund und können uns sogar beim Abnehmen helfen, unser Herz schützen, unsere Energie steigern und sogar unseren Hauttons verbessern.

Knackige Nüsse, Mandeln, enthalten viele wichtige Vitaminen des B-Komplexes wie Biotin, Riboflavin und Niacin. Außerdem sind sie reich an Mineralien wie Kalzium, Magnesium, Mangan, Eisen und Kupfer. Unsere Zellen brauchen jedes dieser Spurenelemente um die Energie Produktion zu regulieren. Wenn du immer eine ausreichend Vitaminen und Mineralien Zufuhr sicherst, dann ist es auch unwahrscheinlich, dass du an Müdigkeit und Energie Mangel leidest.

Unsere Gute FEE Maria berichtet: Am Donnerstag-Vormittag machten wir uns mit unseren Trainern Marwan und Dominic auf dem Weg nach Winterberg. Unser Büro-/ und Motivationshund „Isla“ hat uns natürlich auch begleitet. Nach einer 2-stündigen Fahrt haben wir Winterberg erreicht und konnten uns über den ersten Schnee im diesen Jahr freuen!!!! Unsere Trainer waren begeistert und mussten sofort eine kleine Schneeballschlacht starten. Man konnte schon ahnen, wie schön das Bootcamp mit Alina und Nicole werden würde. ????

1. Tag (Donnerstag): Fitnesswochenende Winterberg: Die erste Fitnesseinheit startete um 17:30 Uhr. Es sollte ein intensives & denkwürdiges Fitness Wochenende werden. Das 1. Workout wurde vom Coach Dominic durchgeführt. Das Aktivwochenende sollte mit einen Kraft-/ Ausdauerzirkel starten. Hier kann jeder Teilnehmer sein eigenes Tempo gehen und somit das perfekte Workout für eine gemischte Gruppe. Vor dem Power-Zirkel wurde noch eingecheckt und ein kleiner Proteinshake sollte auch nicht fehlen. In der Zwischenzeit haben wir noch einige bekannte Gesichter begrüßt. Erneut waren viele Wiederholungstäter von unseren Fitnessreisen aus Mallorca, Teneriffa und Marbella dabei. Einige Teilnehmer sind schon am morgen angereist und haben den hervorragenden Spa-Bereich genutzt. Das Oversum Vital Resort ist die perfekte Wahl für unser Fitness & Wellnesswochenende. Im Hotel befindet sich nicht nur ein Spa-Bereich, wir konnten sogar das Schwimmbad, Outdoor-Schwimmbecken, Saunen, etc. nutzen. Hier findest du unsere nächsten Termine zur Reise nach Winterberg.

Nach dem Power-Zirkel ging es Yoga weiter. Unsere Trainerin Bigi Maier (Bigmove) ist extra aus der Schweiz angereist und hat unser Sportwochenende wie gewohnt mit Leidenschaft, Power und Energie begleitet. Nach den energiegeladenen Workouts ging es unter die Dusche und dann zum sehr leckeren 3-Gang-Menu.

2. Tag (Freitag): Fitnesswochenende Winterberg: Am Freitag standen verschiedene Workouts auf dem Programm. Um 08:00 Uhr stand eine Jogging-Einheit mit Dominic und eine Yoga-Session mit Bigi auf dem Programm. Nach dem reichhaltigen Frühstücksbuffet haben wir um 11:30 Uhr die nächsten Einheiten durchgeführt. Dance, CrossFit, Bootcamp Einheit und Stretching mit Marwan haben unser Freitagsprogramm vervollständigt. Natürlich haben wir auch Zeit für Sauna & Regeneration eingeplant. Am Abend haben wir den Tag mit unseren 3 Gang Menu und anschließenden Drink in der Veltins Bar ausklingen lassen. Nach diesen energievollen Sporttag sind wir zufrieden ins Bett gefallen.

3. Tag (Samstag): Fitnesswochenende Winterberg: Am Samstag stand mein persönliches Highlight auf dem Programm. Schneewanderung in Winterberg. Das ganze Wochenende hatten wir perfekte/ winterliche Bedingungen. Am Samstag kam sogar die Sonne raus und wir hatten den perfekten Wintertraum im November. Unsere Wanderung dauerte 4 Stunden und war ein tolles Wintererlebnis. Über diverse Schneepisten ging es zum Kahlen Asten. Nach der Wanderung war Wellness angesagt. Einige verrückte haben sich beim Bootcamp mit Nicole noch so richtig schön ausgetobt. Danach stand für die meisten Teilnehmer Sauna, Schwimmen und Regeneration auf dem Programm. Während diesen intensiven Fitnesswochenende in Winterberg sind wir am Samstagabend noch in die Disco „Tenne gegangen“ und haben dort 3 Stunden Vollgas gegeben – naja, 7 Teilnehmer waren noch in der Lage. Für den Rest stand Regeneration und ein Abschlußdrink auf dem Programm.

4. Tag (Sonntag): Fitnesswochenende Winterberg: Am Sonntag haben wir mit Alina noch Bootcamp & Fit Box durchgeführt. Nach dem Frühstück konnte man sich noch einen Vortrag zum Thema Ernährung anhören. Ein kleiner Gedankenanstoß vor den Weihnachtsfeiertagen.

Mein Fazit: Es war ein gigantisches Sportwochenende mit vielen Highlights, tollen Trainer und Weltklasse -Teilnehmern. Die Bedingungen in Winterberg und im Oversum Vital Resort Winterberg sind ideal und wir werden definitiv wiederkommen. Falls du noch auf der Suche nach einen erlebnisreichen Fitnessurlaub bist, dann lass es uns wissen: m-krutz@mimind.de

Fitnesswoche Marbella